Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Italiens Herren zum dritten Mal im Finale

Olympia Italiens Herren zum dritten Mal im Finale

Italiens Volleyballer stehen zum dritten Mal im Finale der Olympischen Spiele. Die Mannschaft um Star-Diagonalangreifer Ivan Zaytsev besiegte am Freitag in Rio de Janeiro die USA nach hartem Kampf mit 3:2 (30:28, 26:28, 9:25, 25:22, 15:9) und will nun erstmals Gold gewinnen.

Voriger Artikel
Taekwondo-Geschwister Gülec verlieren ihre Viertelfinals
Nächster Artikel
Deutsche Handball-Männer verpassen Olympia-Finale - Nun um Bronze

Italien spielt erneut um Gold.

Quelle: Michael Reynolds

Rio de Janeiro. Der dreimalige Olympiasieger USA führte zwar mit 2:1 nach Sätzen, hatte den Italienerinnen am Ende aber nicht mehr genug entgegenzusetzen. Die Südeuropäer treffen im Finale am Sonntag (14.30 Uhr/MESZ) entweder auf Gastgeber Brasilien oder Titelverteidiger Russland.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr