Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Lasersegler Buhl meldet sich mit Tagessieg zurück

Olympia Lasersegler Buhl meldet sich mit Tagessieg zurück

Laser-Segler Philipp Buhl ist nach mäßiger Zwischenbilanz mit dem ersten Tagessieg in der siebten Wettfahrt der ersehnte Befreiungsschlag gelungen.

Damit rückte der Sonthofener drei Rennen vor Schluss auf Platz zwölf vor.

Voriger Artikel
US-Fußballerinnen scheitern im Viertelfinale an Schweden
Nächster Artikel
Lagen-Staffel der Männer im Finale - Frauen-Quartett raus

Laser-Segler Philipp Buhl (M) gewann die siebte Wettfahrt.

Quelle: Nic Bothma

Rio de Janeiro. Den 26-Jährigen trennen aufholbare 17 Punkte vom Bronze-Platz. RS:X-Surfer Toni Wilhelm hat im Kampf um Edelmetall dagegen nur noch minimale Chancen. Mit Rang sieben in der zehnten Wettfahrt verteidigte der 33-Jährige aus Dogern zwei Rennen vor dem Medaillen-Finale am Sonntag Platz sechs, hat aber auf Rang drei bereits 22 Zähler Rückstand. 

Die Olympia-Regatta werden am Freitag in acht Disziplinen fortgesetzt. Für die Lasersegler steht eine weitere, für die RS:X-Surfer stehen zwei weitere Wettfahrten auf dem Programm.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr