Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Leichtathletik-Ethikkommission suspendiert Kenia-Manager Rotich

Olympia Leichtathletik-Ethikkommission suspendiert Kenia-Manager Rotich

Die Ethikkommission des Leichtathletik- Weltverbandes IAAF hat den kenianischen Olympia-Teammanager Michael Rotich von allen offiziellen Funktionen vorläufig suspendiert.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Rio de Janeiro. Dies geschehe im "Interesse der Integrität", teilte die IAAF zum Auftakt der olympischen Leichtathletik-Wettbewerbe in Rio de Janeiro mit. Die Suspendierung wurde für 180 Tage ausgesprochen. In einem Film der ARD wurde Rotich beschuldigt, Athleten gegen Geldzahlung verraten zu haben, wann sie eine Doping-Kontrolle zu erwarten haben. Er war aus dem Olympia-Teams Kenias ausgeschlossen und nach Hause beordert worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr