Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Maria Selmaier und Nina Hemmer verlieren Auftaktkämpfe

Olympia Maria Selmaier und Nina Hemmer verlieren Auftaktkämpfe

Deutschlands schwerste Ringerin, Maria Selmaier aus Jena, hat ihren Auftaktkampf im olympischen Tunrier verloren. Im Achtelfinale der Kategorie bis 75 Kilogramm unterlag sie in der Carioca Arena von Rio de Janeiro der Kanadierin Elizabeth Erica Wiebe mit 0:5.

Nur wenn ihre Bezwingerin das Finale erreicht, kann Selmaier in der Hoffnungsrunde weiterkämpfen.

Voriger Artikel
Deutsche Springreiter starten im Finale mit Handicap
Nächster Artikel
"Hochachtung" für Boll: Verletzter Routinier sichert Bronze

Nina Hemmer (l) bekommt Zhong Xueschun aus China nicht in den Griff.

Quelle: Lukas Schulze

Rio de Janeiro. Die 24-jährige Olympia-Debütantin aus Thüringen ließ sich immer wieder mit kleinen Aktionen überraschen und lag schon frühzeitig im Hintertreffen. In sechs Minuten brachte sie nicht eine Wertung durch.

Auch Nina Hemmer hat ihren Auftaktkampf verloren und muss um den Einzug in die Hoffnungsrunde zittern. Die 23 Jahre alte Olympia-Debütantin vom AC Ückerrath unterlag in der Kategorie bis 53 Kilogramm der Chinesin Xueschun Zhong mit 1:6. Nach einem eigenen Wurfansatz wurde Hemmer von der Chinesin gekontert und lag schnell mit 0:2 hinten, ehe sie fast geschultert wurde - nur der Halbzeitpfiff rettete sie. Nur wenn ihre siegreiche Gegnerin nun das Finale erreicht, darf Hemmer in der Hoffnungsrunde weiter um den Einzug ins kleine Finale um Bronze kämpfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr