Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Neymar schießt schnellstes Tor der Olympia-Geschichte

Olympia Neymar schießt schnellstes Tor der Olympia-Geschichte

Superstar Neymar hat beim Halbfinale gegen Honduras das schnellste Tor in der olympischen Fußball-Geschichte geschossen. Nach 15 Sekunden nutzte Brasiliens Angreifer im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro einen Patzer der gegnerischen Defensive zum 1:0.

Das sei das schnellste Tor in der Olympia-Historie, schrieb der Fußball-Weltverband FIFA anschließend auf Twitter.

Voriger Artikel
Marozsan vor Finale gegen Schweden angeschlagen
Nächster Artikel
Skandalurteile in Rio: Weltverband verbannt Referees

Bereits nach 15 Sekunden konnte Neymar für Brasilien den Treffer zum 1:0 gegen Honduras erzielen.

Quelle: Javier Etxezarreta

Rio de Janeiro. Schon zur Halbzeit lagen die klar überlegenen Brasilianer gegen Honduras mit 3:0 vorne. Bei den Spielen in Rio könnte erstmals überhaupt eine brasilianische Fußball-Nationalmannschaft die Goldmedaille holen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr