Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Pistorius lobt Niedersachsens Olympia-Teilnehmer

Olympia Pistorius lobt Niedersachsens Olympia-Teilnehmer

Niedersachsens Sport- und Innenminister Boris Pistorius hat nach Ende der Olympischen Spiele in Rio den Topsportlern des Landes zu ihren Leistungen und Medaillen gratuliert.

Voriger Artikel
Rekordtag an Rios Flughafen - Rund 85 000 Reisende
Nächster Artikel
Adeus Rio, See you in Tokio

Kristina Bröring-Sprehe holte in Rio Bronze.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv

Hannover. Erfolgreichste niedersächsische Athletin war Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage). Sie gewann im Dressurreiten Gold mit der Mannschaft und im Einzel die Bronzemedaille. Olympiasiegerinnen wurden auch die fünf Fußballspielerinnen Almuth Schult, Babett Peter, Lena Goeßling, Isabel Kerschowski und Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg.

 

Die Bronzemedaille gewannen Kai Häfner (Hannover) mit der deutschen Handball-Nationalmannschaft und die Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen). Zudem hob der Sportminister die Leistung von Turner Andreas Toba (Hannover) besonders heraus. Er hatte trotz eines Kreuzbandrisses seine Übung am Pauschenpferd absolviert und damit der Mannschaft zum Einzug in das Finale verholfen.

Pistorius betonte, die Erfolge seien auch durch die Aktivitäten des Landes sowie des Landessportbundes zur Förderung des Spitzensports erreicht worden. Niedersachsen solle deshalb als Standort des Spitzensports erhalten und ausgebaut werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr