Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Ruderwettkämpfe am Sonntag abgesagt

Olympia Ruderwettkämpfe am Sonntag abgesagt

Die Ruderwettkämpfe am zweiten Tag der Olympischen Spiele sind wegen zu starker Winde abgesagt worden. Der Ruderweltverband FISA teilte den teilnehmenden Nationen diese Entscheidung am Sonntag mit.

Voriger Artikel
Knochenbrüche bei Nibali - aber kaum Kritik an Radkurs
Nächster Artikel
Ruderwettkämpfe am Sonntag abgesagt

Die Ruderer müssen auf eine Neuansetzung warten.

Quelle: Franck Robichon

Rio de Janeiro. Über das weitere Vorgehen soll bei einem späteren Treffen entschieden werden. Zuvor waren die für den Tag geplanten Wettkämpfe bereits zweimal um jeweils eine Stunde verschoben worden. Insgesamt fünf deutsche Boote sind von der Entscheidung betroffen. "Begeistert sind wir nicht, aber wir müssen alle damit umgehen", sagte der Sportdirektor des Deutschen Ruderverbands, Mario Woldt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr