Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Russische Stabhochspringerin Issinbajewa beendet Karriere

Olympia Russische Stabhochspringerin Issinbajewa beendet Karriere

Die russische Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa hat ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt. Die 34 Jahre alte Russin gab den Schritt bei einer Pressekonferenz am Rande der Olympischen Spiele in Rio bekannt.

Voriger Artikel
Russlands Synchronschwimmerinnen gewinnen zweites Gold
Nächster Artikel
Springreiterin Michaels-Beerbaum gibt auf

Jelena Issinbajewa beendet ihre Karriere.

Quelle: Lukas Schulze

Rio de Janeiro. "Heute, am 19. August 2916 in Rio de Janeiro, beendet Jelena Issinbajewa ihre professionelle Karriere", erklärte sie. "Ich bin glücklich, meine Träume erfüllt zu haben. Ich habe alle möglichen Medaillen und Titel und weltweit das Vertrauen der Fans gewonnen."

Die zweimalige Olympiasiegerin und ehemalige Weltmeisterin durfte wegen des Ausschlusses der russischen Leichtathleten durch den Weltverband IAAF nicht in Rio antreten und konnte ihren Start auch nicht auf dem Rechtsweg durchsetzen. Weltrekordlerin Issinbajewa gehört nach ihrer Wahl in Rio künftig als neues Mitglied der Athletenkommission des Internationalen Olympischen Komitees an.

Nach ihrer Rückkehr in die Heimat will Issinbajewa entscheiden, ob sie Präsidentin des russischen Leichtathletik-Verbandes wird. "Ich habe das Angebot, aber es ist eine ernste Herausforderung."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr