Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Russland kündigt Klagewelle gegen Dopingvorwürfe an

Olympia Russland kündigt Klagewelle gegen Dopingvorwürfe an

Nach den Vorwürfen des Staatsdopings reitet Russland scharfe Attacken gegen die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA und will vor Gericht ziehen. Die WADA habe sich eigene Regeln jenseits der Gesetze gegeben, sagte Sportminister Witali Mutko dem russischen Sportfernsehender Match TV.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Moskau. Im jüngsten Bericht des WADA-Chefermittlers Richard McLaren werde man jede Zeile analysieren und juristisch dagegen vorgehen. Der Minister sagte allerdings nicht, vor welchen Gerichten Russland klagen werde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr