Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Russlands Frauen erstmals Olympiasieger

Olympia Russlands Frauen erstmals Olympiasieger

Russland ist zum ersten Mal Handball-Olympiasieger der Frauen. Das Team von Trainer Jewgeni Trefilow gewann in Rio de Janeiro das Finale gegen Frankreich mit 22:19 (10:7).

Voriger Artikel
US-Frauen feiern sechsten Olympiasieg in Serie
Nächster Artikel
Turmspringer Wolfram und Klein auf Plätzen fünf und neun

Die Russinnen behaupten sich im Finale gegen Frankreich.

Quelle: Marijan Murat

Rio de Janeiro. Vor rund 11 000 Zuschauern in der Future Arena übernahmen die Russinnen nach dem 3:3 (13.) die Führung und gaben diese außer beim 14:14 (46.) nicht mehr ab. Anna Vjachirewa warf fünf Tore für Russland, Allison Pineau und Siraba Dembele trafen jeweils fünfmal für Frankreich. Die Sowjetunion hatte 1976 und 1980 Olympia-Gold gewonnen.

Russland löste damit den zweimaligen Olympiasieger Norwegen ab. Der Weltmeister hatte im Halbfinale mit 38:39 nach Verlängerung gegen die Russinnen verloren. Im kleinen Finale sicherte sich Norwegen Bronze durch ein 36:26 (19:13) gegen die Niederlande. Der WM-Zweite hatte in der Vorschlussrunde gegen Frankreich mit 23:24 den Kürzeren gezogen. Beste Torschützin des Turniers wurde die Norwegerin Nora Mörk mit 62 Treffern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr