Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Russlands Volleyballer im Olympia-Halbfinale

Olympia Russlands Volleyballer im Olympia-Halbfinale

Die russischen Volleyballer stehen bei den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro als erste Mannschaft im Halbfinale.

Der Goldmedaillengewinner von London 2012 hatte beim 3:0 (25:15, 25:20, 25:18) gegen Kanada keine echten Probleme und darf auf die Wiederholung des Olympiasieges hoffen.

Voriger Artikel
5000-Meter-Läufer Ringer und Orth draußen
Nächster Artikel
Springreiter feiern Team-Bronze: "Fühlt sich wie Gold an"

Der russische Block steht.

Quelle: Michael Reynolds

Rio de Janeiro. Die Mannschaft um den sechsmaligen Olympia-Teilnehmer Sergej Tetjuchin bekommt es nun im Halbfinale mit dem Sieger aus der Partie Brasilien gegen Argentinien zu tun.

Weltmeister Polen ist hingegen draußen. Die Mannschaft des französischen Trainers Stephane Antiga unterlag den USA überraschend deutlich mit 0:3 (23:25, 22:25, 20:25). In der Vorschlussrunde bekommen es die US-Boys, die 2012 in London nur Fünfter geworden waren, entweder mit Italien oder dem Iran zu tun.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr