Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Schock in Gewichtheber-Halle: Armenier bricht sich Arm

Olympia Schock in Gewichtheber-Halle: Armenier bricht sich Arm

Der armenische Gewichtheber Andranik Karapetjan hat beim Olympia-Wettkampf in der 77-Kilo-Klasse einen schweren Unfall erlitten und bei vielen Zuschauern im Pavillon Rio Centro 2 einen Schock ausgelöst.

Dem Europameister in der 77-Kilogramm-Klasse rutschte beim zweiten Versuch im Stoßen die 195 Kilogramm schwere Hantel zu weit nach hinten, so dass er sie nicht mehr fixieren konnte und sich dabei den linken Arm brach.

Voriger Artikel
Neymar hofft auf Fans: Kritik sollte konstruktiv sein
Nächster Artikel
"Sieg! Sieg! Sieg!": Rachimow holt Gold für Kasachstan

Andranik Karapetjan bricht sich beim Stoßen den Arm und schreit mit schmerzverzerrtem Gesicht auf.

Quelle: Larry W Smith

Rio de Janeiro. Karapetjan schrie vor Schmerzen. Ein Krankenwagen brachte ihn sofort in ein benachbartes Krankenhaus.

Der 20-Jährige gehörte in dem Limit zu den Medaillenkandidaten. Nach der Teildisziplin Reißen lag der WM-Dritte mit bewältigten 174 Kilo auf Platz zwei hinter dem späteren Sieger Nijat Rachimow aus Kasachstan. Weil auch sein erster Stoßversuch ungültig war, kam Karapetjan nicht in die Zweikampfwertung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr