Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Siebenkämpferin Schäfer Sechste nach dem Weitsprung

Olympia Siebenkämpferin Schäfer Sechste nach dem Weitsprung

Siebenkämpferin Carolin Schäfer ist im Kampf um eine Olympia-Medaille etwas zurückgefallen.

Die 24-Jährige aus Friedrichstein liegt nach dem Weitsprung und vor dem Speerwurf und abschließenden 800-Meter-Lauf auf Platz sechs mit 4848 Punkten.

Voriger Artikel
Gold durch Christoph Harting und Schütze Reitz - Achter mit Silber
Nächster Artikel
Sprintstar Bolt läuft sich warm - Gatlin: "ruhig bleiben"

Siebenkämpferin Carolin Schäfer ist Sechste nach dem Hochsprung.

Quelle: Yoan Valat

Rio de Janeiro. Schäfer hat damit mit 119 Zähler Rückstand auf die drittplatzierte Johnson-Thompson aus Großbritannien.

Schäfer hatte zwei ungültige Versuche beim Weitsprung und beendete die Zitterpartie mit 6,20 Meter. In Führung in Rio de Janeiro liegt die Belgierin Nafissatou Thiam mit 5018 Punkten. Zweite knapp dahinter ist Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill aus Großbritannien mit 5013. Die Leverkusenerin Jennifer Oeser rangiert auf Position zehn, Claudia Rath aus Frankfurt auf Rang 14.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
TSV Hannover-Burgdorf gegen Rhein-Neckar Löwen

Gegen den deutschen Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen unterlagen die "Recken" mit 26:30.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr