Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Tebbel erreicht Einzel-Finale der Springreiter

Olympia Tebbel erreicht Einzel-Finale der Springreiter

Rene Tebbel hat das Einzel-Finale der Springreiter erreicht. Der 47-jährige aus dem niedersächsischen Emsbüren reitet seit rund zwei Jahren für die Ukraine und qualifizierte sich in Rio de Janeiro mit Zipper für den Einzel-Wettbewerb am Freitag.

Voriger Artikel
Österreich feiert Ende der Medaillenflaute
Nächster Artikel
Hockey-Referee Blasch pfeift Olympia-Finale

Der für die Ukraine reitende Rene Tebbel hat sich mit Zipper für das Einzel-Finale qualifiziert. Foto: Friso Gentsch

Rio de Janeiro. In den drei Runden der Qualifikation blieb der dreimalige deutsche Meister mit seinem Hengst ohne Abwurf und kassierte lediglich drei Strafpunkte wegen Zeitüberschreitung. "Das ist egal, ich wollte nur das Finale erreichen", sagte Tebbel. Ausgeschieden ist der ebenfalls für die Ukraine reitende Ulrich Kirchhoff aus Lohne, der mit Prince da la Mare insgesamt 25 Strafpunkte kassierte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr