Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
US-Verband: Schwimmer haben Überfall erfunden

Olympia US-Verband: Schwimmer haben Überfall erfunden

Vier US-Schwimmer um Olympiasieger Ryan Lochte haben einen bewaffneten Überfall offensichtlich erfunden. Das Nationale Olympische Komitee der USA entschuldigte sich am späten Abend bei den brasilianischen Olympia-Gastgebern für die Affäre.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Rio de Janeiro. Das Verhalten der Schwimmer sei "weder akzeptabel, noch repräsentiere es die Werte des Team USA", heißt es einer Mitteilung. Der US-Schwimmverband denkt über Strafen für die Beteiligten nach.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr