Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Vesper zum Olympia-Fehlstart: "Nicht verächtlich machen"

Olympia Vesper zum Olympia-Fehlstart: "Nicht verächtlich machen"

Nach drei medaillenlosen Wettkampftagen bei den Olympischen Spielen hat der Chef de Mission die deutschen Athleten gegen die erste Kritik am Abschneiden in Schutz genommen.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Rio de Janeiro. "Wir gewinnen bei Olympia gemeinsam, wir verlieren gemeinsam", sagte Michael Vesper im Deutschen Haus von Rio. Unter den 423 Athleten gebe es zahlreiche junge Sportler, die zum ersten Mal bei den Spielen antreten. Auf keinen Fall dürfe man sie verächtlich machen, sondern gerade sie verdienten Respekt für ihre Leistungen, die sie überhaupt nach Rio gebracht hätten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr