Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Wasserballerinnen der USA erneut Olympiasieger

Olympia Wasserballerinnen der USA erneut Olympiasieger

Die Wasserballerinnen der USA sind wieder Olympiasieger. Nach dem Erfolg vor vier Jahren in London war der Weltmeister auch in Rio de Janeiro nicht zu schlagen.

Voriger Artikel
IOC disqualifiziert drei Russen wegen Dopings von Peking-Spielen 2008 
Nächster Artikel
IOC disqualifiziert drei russische Leichtathleten von Peking-Spielen

Die Wasserballerinnen der USA sind erneut Olympiasieger geworden.

Quelle: Orestis Panagiotou

Rio de Janeiro. Im Finale feierten die Amerikanerinnen ein 12:5 (4:1, 1:2, 4:1, 3:1) gegen Rekordeuropameister Italien. Vier US-Spielerinnen waren noch von dem London-Erfolg dabei.

Erstmals in der Olympia-Geschichte hatten sich in einem Damen-Finale zwei Mannschaften gegenüber gestanden, die schon einmal Olympiasieger waren. Die USA sind das einzige Team, das bei allen fünf Olympia-Auflagen immer in den Medaillenrängen platziert war. Hinter Athen-Olympiasieger Italien durfte sich Russland in Rio über die Bronzemedaille freuen. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr