Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Zweiter deutlicher Sieg für US-Basketballer

Olympia Zweiter deutlicher Sieg für US-Basketballer

Nach holprigem Start haben die US-Basketballer auch bei ihrem zweiten Olympia-Auftritt in Rio de Janeiro einen klaren Sieg gefeiert. Das Team um Superstar Kevin Durant bezwang am Montag den Außenseiter Venezuela mit 113:69.

Bester Werfer in einem ausgeglichenen US-Team war Paul George mit 20 Zählern, vier weitere Akteure punkteten ebenfalls zweistellig.

Voriger Artikel
Sprinter Bolt will Schauspieler werden
Nächster Artikel
Beach-Duo Böckermann/Flüggen hofft noch

Auch in der Verteidigung sind die Amerikaner dem Gegner überlegen.

Quelle: Jorge Zapata

Rio de Janeiro. Venezuela hielt zu Beginn gut mit, musst sich aber trotz 19 Zählern von John Cox klar geschlagen geben.

Wie schon beim 119:62 über China kam das amerikanische Team von Trainer Mike Krzyzewski offensiv nur schwer ins Spiel, nach den ersten zehn Minuten stand es sogar nur 18:18. Im zweiten Viertel startete der Olympiasieger von 2008 und 2012 jedoch einen 21:2-Lauf und zog davon.

Nach den beiden leichtesten Aufgaben bei den Sommerspielen steht der große Goldfavorit nun vor schwierigeren Duellen: Nach dem Spiel gegen Australien am Mittwoch geht es zum Abschluss der Gruppenphase gegen Serbien und Frankreich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr