Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Reitz gewinnt Gold mit der Schnellfeuerpistole

Olympia in Rio Reitz gewinnt Gold mit der Schnellfeuerpistole

Christian Reitz aus Regensburg hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro das dritte Schützen-Gold für Deutschland gewonnen. Er verwies den Franzosen Jean Quiquampoix und den Chinesen Li Yuehong auf die weiteren Medaillenpllätze.

Voriger Artikel
Christoph Harting holt Gold im Diskuswerfen
Nächster Artikel
Kanu-Trainer Henze schwebt weiter in Lebensgefahr

Schnellfeuerschütze Reitz holt Olympia-Gold.

Quelle: dpa

Rio de Janeiro. Der 29-Jährige, der 2008 in Peking schon Dritter war, sicherte sich am Samstag den Sieg im Wettbewerb mit der Schnellfeuerpistole. Der zweite deutsche Starter, Oliver Geis (Kriftel), war in der Qualifikation ausgeschieden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Top-Nachrichten
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr