Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
TSV Hannover-Burgdorf
TSV Burgdorf
Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen
Im Anflug: Kai Häfner (rechts) nimmt Maß gegen den Mannheimer Torwart Mikael Appelgren. Der „Recken“-Profi warf sieben Tore.

Die TSV Hannover-Burgdorf macht beim deutschen Handball-Meister vieles richtig.
 Zehn Minuten ohne Tor bringen die „Recken“ aber auf die Verliererstraße. Mit 30:34 (13:18) hatten die „Recken“ das Bundesligaspiel bei den Rhein-Neckar Löwen verloren. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen

Es ist das Kontrastprogramm zur Vorwoche. Die TSV Hannover-Burgdorf tritt Sonnabend (19 Uhr) zum Handball-Bundesligaspiel bei den Rhein-Neckar Löwen in Mannheim an. Bei dem deutschen Meister erwartet eigentlich niemand einen hannoverschen Punktgewinn. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
TSV Hannover-Burgdorf
Gerade noch geschafft: Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf feiern die wichtigen Punkte, die sie gegen den HSC Coburg gerettet haben.  Fotos: Sielski (3)

Der magere 29:28-Erfolg über den Tabellenletzten HSC 2000 Coburg eröffnet den Handballspielern der TSV Hannover-Burgdorf rosige Perspektiven für den Europacup: Manager Benjamin Chatton hofft auf einen "goldenen Dezember" für die "Recken".

mehr
Erleichterung nach Spielschluss

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

mehr
Die "Recken"
Wieder fit: Sven-Sören Christophersen hat in der Reha nach einer Daumenoperation fleißig gearbeitet und steht vor dem Comeback auf dem Handballfeld.

Das Rückraum-Ass der "Recken", Sven-Sören Christophersen, steht nach einem Vierteljahr Verletzungspause vor dem Comeback. Der 31-jährige Handballer der TSV Hannover-Burgdorf hatte nach einer Daumenoperation an der Wurfhand pausieren müssen. Am Sonntag soll er wieder für die "Recken" spielen.

mehr
Pavel Atman
Evgeni Pevnov

Benjamin Chatton bleibt seiner Linie treu, schon Ende November den Kader für die neue Saison zusammenzustellen. Der Geschäftsführer des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf präsentierte Donnerstag bereits den zweiten Zugang für Juli 2017.

mehr
Nationaltrainer
Die Wege trennen sich: Bundestrainer Dagur Sigurdsson (2. v. l.) feierte noch im Januar den EM-Titel mit Kai Häfner (l.) und Erik Schmidt aus Hannover (r.). In Kürze wird der Isländer sein Amt aber niederlegen und nach Japan wechseln.  Foto: dpa

Kai Häfner spricht vielen Handballfans aus dem Herzen. „Es ist sehr, sehr schade, dass Dagur Sigurdsson als Bundestrainer aufhört“, sagte der Rückraumspieler der TSV Hannover-Burgdorf zu der Ankündigung des Isländers, sein Amt nach der Weltmeisterschaft im Januar 2017 niederzulegen.

mehr
Neuzugang Pavel Atman
Der erste Neue: TSV-Geschäftsführer Benjamin Chatton (r.) mit Pavel Atman.

Der erste Neuzugang bei den "Recken" steht fest: Pavel Atman hat einen Dreijahresvertrag bei der TSV Hannover-Burgdorf unterschrieben. Der 29-jährige russische Nationalspieler ist gespannt auf seinen neuen Arbeitgeber. „Es war immer mein Ziel, mal in der Bundesliga zu spielen.“

mehr
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr