Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
TSV Hannover-Burgdorf
TSV Burgdorf
Sieg gegen Göppingen
So sehen Sieger aus: TSV-Europameister Kai Häfner jubelt.

Die Bundesliga-Handballer der TSV Hannover-Burgdorf feierten den erhofften Erfolg im DHB-Pokalachtelfinale und brachten Frisch Auf Göppingen die zweite deutliche Niederlage innerhalb von knapp zwei Monaten bei. Nach dem 34:23 in Württemberg zu Saisonbeginn gewannen die „Recken“ Dienstagabend deutlich mit 30:20 (14:12).

mehr
„Recken“-Torwart Martin Ziemer im Interview
„Göppingen ist wie ein angeschlagener Boxer“: „Recken“-Torwart Martin Ziemer warnt.

Im Interview spricht „Recken“-Torwart Martin Ziemer über das anstehende Pokalduell gegen Göppingen, den Traum von der Endrunde und die eigene Frusttoleranz des Handballtorhüters.

mehr
TSV Hannover-Burgdorf

Es ist wie verhext: Zum vierten Mal in Folge hatte die TSV Hannover-Burgdorf den THW Kiel am Rande einer Niederlage in der Handball-Bundesliga. Mit 27:26 konnten die Schleswig-Holsteiner einen Sieg in letzter Minute einfahren.

mehr
TSV Hannover-Burgdorf
Ausgebremst: Morten Olsen kann den „Recken“ beim Favoriten Kiel nicht helfen.  Foto: imago

Morten Olsen, Spielmacher von Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf ist derzeit verletzt. Das ist ärgerlich, denn der verletzte „Recken“-Spielmacher lief zuletzt in Kiel zu großer Form auf. Und beim THW Kiel müssen die "Recken" am Mittwoch antreten. Ein Olsen würde da helfen.

mehr
Handball
„Es liegt an uns, auch da etwas zu machen“: TSV-Profi Erik Schmidt (am Ball) weiß, was ihn morgen Abend in Kiel erwartet.   Foto: Sielksi

Bisher gab es für Europameister Erik Schmidt und die TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga gegen THW Kiel wenig zu holen. Ändert sich das mit der Partie am Dienstag?

mehr
Sieg gegen GWD Minden
Endlich wieder siegreich: Die "Recken" haben GWD Minden am Sonntag bezwungen.

So geht Krisenbewältigung. Mit einem 35:27 (18:11)-Sieg über GWD Minden setzte die TSV Hannover-Burgdorf einen vehementen Schlussstrich unter eine 0:6-Punkteserie und vermiesten dem Mindener Coach Frank Carstens, der die „Recken“ 2009 in die Bundesliga geführt hatte, die Rückkehr.

mehr
Handball-Bundesliga
Wie stark Kasper Kisum mithelfen wird, wollte sich der Coach nicht entlocken lassen.

Es gibt einen Hoffnungsschimmer für das „Recken“-Heimspiel in der Handball-Bundesliga am Sonntag. Rund 3200 Karten sind für das Duell mit GWD Minden in der Swiss-Life-Hall (Beginn um 17.15 Uhr) schon verkauft worden. Das heißt, dass die sportliche Heimat der TSV Hannover-Burgdorf, die 4100 Besuchern Platz bietet, gut gefüllt sein wird.

mehr
Negativlauf beim TSV Hannover-Burgdorf
„Wir können es besser“. Runar Karason (Mitte) verspricht stärkere „Recken“.

Die Lage ist ernst bei der TSV Hannover-Burgdorf. Das ist an der Wortwahl sagt Trainer Jens Bürkle vor dem Bundesligaspiel gegen GWD Minden am Sonntag (17.15 Uhr, Swiss-Life-Hall). „Wir sind alle gefordert, den kleinen Negativlauf zu stoppen“, sagte der Coach.

mehr
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr