25°/ 16° sonnig

Navigation:
TSV Hannover-Burgdorf
TSV Burgdorf
Glücklicher Sieg von Hannover-Burgdorf
Darf ich bitten, meine Herren: Siegtorschütze Csaba Szücs (Bild, Mitte) feiert mit den TSV-Handballern den Heimerfolg über den Bergischen HC.

Die TSV Hannover-Burgdorf hat nach einer zweieinhalbwöchigen Spielpause einen glücklichen 29:28 (14:15)-Sieg gegen den Bergischen HC gefeiert. Zwei Sekunden vor Schluss warf Csaba Szücs am Mittwoch vor 3059 Zuschauern den Siegtreffer für die Mannschaft von Trainer Christopher Nordmeyer. 

mehr
TSV Hannover-Burgdorf
Foto: Es wird „richtig heiß“: TSV-Trainer Christopher Nordmeyer ist motiviert.

Sie hatten endlich mal Zeit, um durchzuatmen und Verletzungen zu kurieren. Nach zweieinhalb Wochen Spielpause sind die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf am Dienstag in der Bundesliga wieder in Aktion – und wieder „richtig heiß“, wie Trainer Christopher Nordmeyer sagt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
TSV gewinnt gegen Csurgoi KK
Foto: „Ein schöner Sieg, der wertlos ist“: Burgdorfs Csaba Szücs (r.) glänzt zunächst auf dem Spielfeld mit fünf Treffer für die TSV und im Anschluss als Übersetzer für Gästetrainer Imre Vilos während der Pressekonferenz.

Die TSV Hannover-Burgdorf hat am Sonntag gegen Csurgoi KK mit 27:26 gewonnen. Nach dem vorzeitigen Aus der TSV vor einer Woche bedeutete dieses Ergebnis auch das Scheitern der Gäste aus Ungarn.

mehr
Versöhnlicher Abschluss
Raus mit einem Sieg: Trainer Christopher Nordmeyer.

Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat sich mit einem Sieg aus dem EHF-Pokal-Wettbewerb verabschiedet. Das Team von Trainer Christopher Nordmeyer gewann am Samstagabend gegen Csurgoi KK aus Ungarn mit 27:26 (12:16).

mehr
TSV Hannover-Burgdorf und der EHF-Pokal
Foto: 30. November. Sieg gegen Schaffhausen im Rückspiel. Geschafft! Die große Reise kann beginnen.

Die TSV Hannover-Burgdorf verabschiedet sich am Sonnabend gegen Csurgoi KK aus dem EHF-Pokal. Ein Rückblick auf ein viel zu kurzes Abenteuer.

mehr
Sieben Verletzte
Foto: Besonders getroffen hat es den TSV-ler Runar Karason. Er fällt sieben Monate aus.

Es ist eine schwarze Woche für die Recken. Am Wochenende ist der Handball-Bundesligist nach einem 28:32 bei Lugi HF Lund aus dem EHF-Pokal praktisch ausgeschieden und seitdem erreichen Trainer Christopher Nordmeyer personelle Hiobsbotschaften am laufenden Band.

mehr
Recken scheitern im EHF-Pokal
Foto: Ausgeschieden: Für Trainer Christopher Nordmeyer und seine Mannschaft ist der Traum von Europa ausgeträumt.

Das war´s dann mit Europa: Die TSV Hannover-Burgdorf ist in der Gruppenphase des EHF-Pokals gescheitert. Die Mannschaft von Christopher Nordmeyer unterlag bei Lugi Lund HF mit 28:32 und hat keine Chance mehr auf ein Weiterkommen.

mehr
Letzte Chance im Handball-Europapokal
Foto: Ausgeruht nach Schweden: Burgdorfs Kreisläufer Juan Andreu.

Der TSV-Rumpfkader kämpft beim schwedischen Klub Lugi HF Lund um die letzte Chance im Handball-Europapokal. Im EHF-Pokal geht es für die Bundesliga-Handballer in der 2. Hälfte der Gruppenphase in jedem Spiel um alles oder nichts.

mehr
Anzeige
Handball-Nationalspieler Michael Kraus droht Sperre

Der Handball-Verband hält zu Michael Kraus. Trotz seiner Vorstöße gegen Anti-Doping-Regeln soll er Nationalspieler bleiben. Allerdings könnte den Ex-Hamburger es teuer zu stehen kommen: Schlimmstenfalls drohen zwei Jahre Sperre. Der DHB kann diesen Fall nicht gebrauchen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juli 2014 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Passender hätte der Tag kaum sein können: Draußen wird schon allein beim Zubinden der Laufschuhe geschwitzt, der geschätzte Kollege ist im Sommerurlaub – und wir haben das Ranking Nummer 19 auf dem Tisch liegen.

mehr
Anzeige