Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
TSV Hannover-Burgdorf
TSV Burgdorf
TSV Hannover-Burgdorf
Manager Benjamin Chatton vor der Tui-Arena, der neuen Heimat der Recken. Foto: Petrow

Die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf brauchen nach der Beurlaubung von Jens Bürkle vor einer Woche einen neuen Trainer. Gut möglich, dass der neue Coach schon am Freitag präsentiert wird. Als ein heißer Kandidat gilt der Spanier Antonio Carlos Ortega.

  • Kommentare
mehr
Recken auf Trainersuche
Motivator: Christopher Nordmeyer trainierte die Recken von 2011 bis 2015 – und hofft, dass nach dem Bürkle-Aus ein junger, innovativer Coach übernimmt.

Christopher Nordmeyer trainierte von 2011 bis 2015 die Recken in der Handball-Bundesliga. Für uns blickt der Bürkle-Vorgänger auf die vergangene Saison und die Horror-Rückrunde zurück – und sagt, was für ein Trainer jetzt kommen sollte.

mehr
Bürkle-Nachfolger gesucht
Er wäre ein echter Hammer: Antonio Carlos Ortega ist Kandidat für die Bürkle-Nachfolge bei den Recken.

Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf ist weiter auf der Suche nach einem neuen Trainer. Der frühere Reckenspieler Jón Jónsson und der Spanier Antonio Carlos Ortega sind zwei mögliche Kandidaten für die Nachfolge von Jens Bürkle, der nach einer Sieglos-Serie zum Saisonende gehen musste.

mehr
Recken in der Krise
HARTER KAMPF: Recke Runar Karason (rechts) wird von BHC-Spieler Ace Jonovski angegangen.

Es war wie (fast) immer in diesem Jahr: Viel Krampf bei den Recken, zu viele Fehler, und wieder kein Erfolgserlebnis. Sogar bei Bundesliga-Absteiger Bergischer HC in Wuppertal verloren sie – und das auch noch krachend mit 24:32 (12:17). Hannovers Top-Handballer können einfach nicht mehr gewinnen. Abgerutscht von Platz fünf im Winter auf den elften Rang zum Saisonende.

mehr
TSV Hannover-Burgdorf
Mit etwas Abstand dürfte das den Rauswurf für Trainer Jens Bürkle bedeuten.

Es war wie (fast) immer in diesem Jahr: Viel Krampf bei den Recken, zu viele Fehler, und wieder kein Erfolgserlebnis. Sogar bei Bundesliga-Absteiger Bergischer HC in Wuppertal verloren sie – und das auch noch krachend mit 24:32 (12:17). 

mehr
Recken
MACHT DEN ABFLUG: Hannover-Handballer Csaba Szücs im Zweikampf mit Flensburgs Rasmus Lauge.

Eigentlich ist Csaba Szücs keiner, den die Emotionen so leicht übermannen. Aber am Mittwoch war er schon berührt, als Recken-Geschäftsführer Benjamin Chatton ihn nach dem letzten Heimspiel der Saison verabschiedete. Kein Wunder: Nach sechs Jahren bei der TSV Hannover-Burgdorf ist Schluss. Er wechselt zum Bergischen HC. Szücs sagt Tschüss! Doch ein Spiel steht noch an für seine Recken – am Sonnabend (16 Uhr) beim Bergischen HC. Und das wird doppelt emotional: Es ist das letzte Spiel für Szücs als Hannover-Handballer – und sein Noch-Club kann sein Bald-Team in die zweite Liga befördern.

  • Kommentare
mehr
Recken in der Krise
ES BRAUCHT ZUSAMMENHALT: Die Recken Erik Schmidt, Runar Karason und Timo Kastening (von links) jubeln im Spiel am Mittwoch gegen Lemgo. Der erste Sieg in 2017 blieb aus – und morgen gibt’s beim Bergischen HC in Wuppertal im letzten Saisonspiel die letzte Chance.

„Wir sehnen alle dem Ende der Saison herbei, so ehrlich muss man sein“, sagt Recken-Trainer Jens Bürkle. Kein Wunder bei 15 Spielen in Folge ohne Sieg. Einmal haben Hannovers Top-Handballer aber noch die Chance, zumindest mit einem Mini-Hoch aus der Saison zu gehen. Am Sonnabend (16 Uhr) gibt’s auswärts beim Bergischen HC in Wuppertal die letzte Chance auf den ersten Sieg in 2017: „Wir müssen einmal noch alles rauskramen, was das Kämpferherz hergibt“, fordert Bürkle: „Mentalität ist gefragt, die will ich sehen.“

  • Kommentare
mehr
Niederlagenserie

Die TSV Hannover-Burgdorf schleppt sich zum Saisonende in der Handball-Bundesliga. Auch im 15. Spiel des Jahres 2017 blieb der erste Sieg aus. Die Recken unterlagen dem TBV Lemgo mit 23:27 (12:12), der damit auf einen Nichtabstiegsplatz vor dem Saisonfinale kletterte.

mehr
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr