Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
TSV Hannover-Burgdorf
TSV Burgdorf
TSV Hannover-Burgdorf
Gewohntes Bild in dieser Saison: Die „Recken“ tanzen nach Siegen auf dem Hallenparkett.

Die Bundsliga-Handballer der TSV Hannover-Burgdorf sind vor heimischen Publikum fast nicht zu schklagen. Seit elf Spielen sind sie in Hannover schon ohne Niederlage. Die Gründe für den „Recken-Heimnimbus? Volle Ränge, lautstarke Fans und eine Mannschaft, die niemals aufgibt.

mehr
TSV Hannover-Burgdorf
Foto: Europameister Kai Häfner gab nach zwei Monaten Verletzungspause wegen eines Mittelhandbruchs sein Comeback.

Es war der perfekte Schlusspunkt. Die TSV Hannover-Burgdorf schlug im letzten Heimauftritt dieser Handball-Bundesliga-Saison den TBV Lemgo mit 28:23 (11:11). 4150 Besucher in der abermals ausverkauften Swiss-Life-Hall feierten das elfte Heimspiel in Folge ohne Niederlage. 

mehr
Saisonabschluss gegen Lemgo
Fan-Lieblinge: Die „Recken“ begeistern in diesem Jahr bei ihren Heimauftritten und wollen auch zum Saisonabschluss gegen Lemgo mit ihren Anhängern tanzen.

Jens Bürkle ist kreativ, wenn es um Ziele für die Bundesliga-Handballer der TSV Hannover-Burgdorf geht. „Seit vier Spielzeiten hat es im letzten Heimauftritt keinen Sieg für die TSV gegeben“, sagte der Trainer. „Das soll sich am Sonntag ändern.“

mehr
Maskottchen der TSV Burgdorf
Dennis Lichtenberg ist das Maskottchen der „Recken“ – mit Leib und Seele.

Dennis Lichtenberg ist nicht nur privat ein riesiger „Recken“-Fan, er hat sich auch einen Traum erfüllt: Seit anderthalb Jahren begeistert er die Fans bei den Heimspielen der TSV Hannover-Burgdorf als Maskottchen Hektor.

mehr
Sieg gegen Berlin

Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf schlug am Mittwochabend die Füchse Berlin mit 25:22 (11:11) in einer erneut ausverkauften Swiss-Life-Hall. Damit bleiben die Hannoveraner seit dem 10. Oktober 2015 auf eigenem Parkett unbesiegt und brachten mit dem Tabellenfünften aus Berlin eine weitere Spitzenmannschaft zum Stolpern.

mehr
Kai Häfner

Über seine Handball-Leidenschaft, Verletzungen im Allgemeinen und der gebrochenen Hand im Besonderen, die Zukunft nach dem Sport und ein persönliches Ereignis im Sommer spricht Handball-Europameister Kai Häfner im großen HAZ-Interview.

mehr
Endstand 30:31
Casper Ulrich Mortensen warf am Sonnabend die meisten Tore für die TSV.

Die Recken haben am Sonnabend mit nur einem Tor gegen den VfL Gummersbach verloren. Die Burgdorfer verspielten nach der Pause ihren Vorsprung von 17:14 aus der ersten Halbzeit und verloren letztendlich knapp gegen die Gummersbacher. Die TSV bestreitet bis zum Saisonende noch vier weitere Begegnungen.

mehr
TSV Hannover-Burgdorf
Zusammen reiten klappt schon mal: Lars Lehnhoff und Casper Mortensen beim Hannover-96-Renntag.

Der „Recken“-Routinier Lars Lehnhoff und der Däne Mortensen wechseln sich auf Linksaußen beim Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf ab. Auf das Duo wird es auch im Auswärtsspiel beim VfL Gummersbach am Sonnabend ankommen.

mehr
EC Hannover Indians siegt gegen Ice Fighters Leipzig

Auch ohne den erkrankten Coach Fred Carroll kam der EC Hannover Indians auf heimischem Eis zu einem 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg gegen die Ice Fighters Leipzig.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
28. September 2016 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Es war ein interessantes Fernduell. Für Gwendolyn Mewes, die das „Laufpass“-Ranking nahezu uneinholbar anführt, ist in Berlin nach zehn Kilometern eine Zeit von 41:24 Minuten gestoppt worden.

mehr