Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Öffentlicher Empfang für Hannovers EM-Helden

Eintrag ins Goldene Buch Öffentlicher Empfang für Hannovers EM-Helden

Die beiden hannoverschen Handball-Europameister Kai Häfner und Erik Schmidt dürfen sich am Montag ins Goldene Buch der Stadt eintragen. Die Zeremonie wird öffentlich auf dem Trammplatz vor dem Rathaus abgehalten, gab Oberbürgermeister Stefan Schostok bekannt.

Voriger Artikel
TSV verpflichtet dänischen Nationalspieler
Nächster Artikel
Hannover empfängt die Europameister

Bürgermeister Schostok empfängt die EM-Sieger Kai Häfner und Erik Schmidt am Rathaus.

Quelle: dpa

Hannover. Dass sich Prominente und Ehrengäste ins Goldene Buch der Stadt eintragen, kommt häufiger vor. Eher selten ist es, dass die Zeremonie öffentlich zelebriert wird. Im Falle der beiden Handball-Europameister Kai Häfner und Erik Schmidt vom Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf, genannt die "Recken", hat sich Oberbürgermeister Stefan Schostok dazu entschlossen. Die Stadt bereitet den beiden Sportlern am kommenden Montag, 8. Februar, 14 Uhr, einen Empfang in der in der Halle des Neuen Rathauses am Trammplatz. Eingeladen sind alle Fans aus Stadt und Region.

„Die Handball-Freunde sind zu Recht stolz auf die beiden Spieler der Recken. Das wollen wir gemeinsam feiern“, sagt Schostok. Schmidt und Häfner waren Mitglieder der Mannschaft, die am vergangenen Sonntag im Finale der Europameisterschaften Spanien besiegt hatte. Häfner war erst als Nachnominierter ins Team gerückt, im Endspiel aber erfolgreichster Torschütze. Beim Empfang steht nicht nur der offizielle Akt auf dem Programm. Unter anderem werden die beiden Spieler auch Autogrammwünsche des Publikums erfüllen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus TSV Hannover-Burgdorf
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr