Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kai Häfner verletzt sich gegen Katar

Nationalspieler der TSV Hannover-Burgdorf Kai Häfner verletzt sich gegen Katar

Die TSV Hannover-Burgdorf muss den nächsten Leistungsträger ersetzen. Nachdem bereits Erik Schmidt den Lehrgang der Handball-Nationalmannschaft aufgrund einer Knieverletzung vorzeitig verlassen musste, hat es jetzt auch Kai Häfner erwischt.

Voriger Artikel
Erik Schmidt fällt wochenlang aus
Nächster Artikel
Häfner fällt mit gebrochener Hand lange aus

Erik Schmidt (links) und Kai Häfner: Beide fallen aus.

Quelle: Archiv

Leipzig. Der Linkshänder der "Recken" erhielt kurz vor Schluss des Testspiels gegen Katar einen Schlag auf die Hand und konnte fortan nicht mehr mitwirken. Die TSV geht nach ersten Untersuchungen von einer längeren Pause für Häfner aus. Wie schwer es den Europameister aber wirklich getroffen hat, müssen weitere medizinische Tests nach der Rückkehr nach Hannover zeigen.

 

„Der Lehrgang der Nationalmannschaft ist für uns mit den Ausfällen von Erik und Kai sehr bitter verlaufen. Da wir nun keine Spieler mehr im DHB-Team haben und zudem der restliche Kader trainingsfrei hat, rechne ich zumindest am Wochenende nicht mit weiteren schlechten Nachrichten“, sagte TSV-Geschäftsführer Benjamin Chatton, "So ist jetzt die Situation, und nun gilt es die Herausforderung anzunehmen und das Beste daraus zu machen.“ 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball

Großes Pech für Handball-Nationalspieler Kai Häfner und die TSV Hannover-Burgdorf: Beim Europameister, der sich Freitag bei einem Länderspiel verletzte, ist ein Mittelhandbruch diagnostiziert worden. Er ist mittlerweile operiert worden, teilte der Verein mit.

mehr
Mehr aus TSV Hannover-Burgdorf
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr