Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Olsen verletzt sich im Training

Muskelfaserriss Olsen verletzt sich im Training

Kein guter Start ins Jahr für die TSV Hannover-Burgdorf. Der Handball-Bundesligist muss in den kommenden Wochen auf seinen Spielmacher Morten Olsen verzichten, weil dieser sich im Training eine Verletzung zuzog.

Voriger Artikel
Häfner kann jetzt nur noch hoffen
Nächster Artikel
TSV-Profi Häfner fährt nicht zur EM

Kein Grund zum Jubeln: Morten Olsen hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen.

Quelle: Treblin

Hannover. Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf muss in den kommenden Vorbereitungswochen auf die zweite Saisonhälfte auf Spielmacher Morten Olsen verzichten. Der Däne zog sich im Training der TSV einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Das teilte die TSV am Donnerstag mit. Olsens Einsatz zum Rückrundenstart am 13. Februar beim TuS N-Lübbecke sei „sehr ungewiss“.

dpa/sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus TSV Hannover-Burgdorf
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr