Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Nächste Pleite für die "Recken"

Niederlagenserie Nächste Pleite für die "Recken"

Die TSV Hannover-Burgdorf schleppt sich zum Saisonende in der Handball-Bundesliga. Auch im 15. Spiel des Jahres 2017 blieb der erste Sieg aus. Die Recken unterlagen dem TBV Lemgo mit 23:27 (12:12), der damit auf einen Nichtabstiegsplatz vor dem Saisonfinale kletterte.

Voriger Artikel
„Haben so oft so viel Prügel eingesteckt“
Nächster Artikel
Eine Frage der Ehre

Kein Durchkommen: Tim Suton (Lemgo) stört "Recke" Runar Karason beim Wurf.

Quelle: Sielski

Hannover. Die Hannoveraner hatten, man soll es kaum glauben, schon 2016 genug Punkte für ein weiteres Jahr in der 1. Liga geholt.

Die nächste Recken-Pleite: Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf verliert gegen den TBV Lemgo in seinem letzten Saison-Heimspiel. 

Zur Bildergalerie

Der Auftakt in der mit 4100 Besuchern wieder ausverkauften Swiss-Life-Hall war auf beiden Seiten nervös. Die Recken warfen das erste Tor der Partie durch Casper Ulirch Mortensen. Doch die Gäste aus Ostwestfalen übernahmen trotz einer starken Torwartleistung von Martin Ziemer das Kommando und führten zeitweise mit drei Toren Vorsprung. Erst zum Ende des ersten Spielabschnitts fand sich der Gastgeber etwas besser zurecht und konnte nach 30 Minuten mit einem 12:12 in die Pause gehen.

Nach dem Wechsel allerdings gab es wieder die gefürchtete Schwächeperiode der Recken, die zu acht Minuten ohne Tor einem 12:16-Rückstand führten. Damit war die Vorentscheidung gefallen. Nach der Partie wurden Kotrainer Roi Sanchez sowie die Profis Erik Schmidt, Joakim Hykkerud, Csaba Szücs, Julius Hinz und Hendrik Pollex verabschiedet. Sie haben in der neuen Saison andere Arbeitgeber, ein Erfolgserlebnis nahmen sie dorthin nicht mit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus TSV Hannover-Burgdorf
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 692 29 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 480 24 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 412 26 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Burgwedel 263 25 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 227 15 [...]

mehr