Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Szücs fehlt den "Recken" bis zum Jahresende

Handball-Bundesliga Szücs fehlt den "Recken" bis zum Jahresende

Eine Hiobsbotschaft hat es am Freitag für die Bundesliga-Handballer der TSV Hannover-Burgdorf gegeben. Bei Csaba Szücs, der sich am Mittwochabend im Spiel beim SC Magdeburg verletzt hatte, wurde ein Außenbandriss im Knöchel diagnostiziert. Der Rückraumspieler der "Recken" muss vier bis sechs Wochen pausieren.

Voriger Artikel
Die "Recken" scheitern nur knapp
Nächster Artikel
„Ich habe ein leicht mulmiges Gefühl“

Bei Csaba Szücs wurde ein Außenbandriss im Knöchel diagnostiziert. Der Rückraumspieler der "Recken" muss vier bis sechs Wochen pausieren.

Quelle: Florian Petrow

Hannover. Das bedeutet, dass er die fünf Punktspiele der TSV bis zum 27. Dezember nicht mitmachen kann. „Die Verletzung von Csaba ist sehr ärgerlich, weil sie so kurz vor dem Spielende passiert ist. Er hat in den vergangenen Wochen sehr gut gespielt und in vielen Bereichen eine gute Qualität in unser Spiel gebracht“, sagte Trainer Jens Bürkle.

cas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Recken"-Trainer Bürkle
TSV-Trainer Jens Bürkle.

Am Freitag empfangen die Bundesliga-Handballer der TSV Hannover-Burgdorf den TuS Nettelstedt-Lübbecke. Die Ostwestfalen haben zwar 12 Punkte Rückstand, "Recken"-Trainer Jens Bürkle warnt dennoch: „Ich habe ein leicht mulmiges Gefühl. Die können an einem guten Tag manche Mannschaft in der 1. Liga schlagen.“

mehr
Mehr aus TSV Hannover-Burgdorf
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr