Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Der Platzwart
Roter Platz

München, Oktoberfest, 96 gegen die Bayern, 0:4, alles wie immer. Möchte man meinen. Stimmt aber nicht. Denn: Hätte, hätte, Fünferkette! Um ein Haar hätten die „Roten“ den Münchenern den Spaß auf der Wies’n so richtig verdorben! Lederhosen aus! Pep in der Krise! Schon vor dem Spiel war den Bayern Jens Keller angeboten worden. Von Horst Heldt.

mehr
Roter Platz

Herzlichen Glückwunsch, André Breitenreiter! Breitenreiter, Spitzenreiter. Herzlichen Glückwunsch zur Ungeschlagenheit, zur Tabellenführung und zum Sieg gegen Hannover 96, dem wackeren Möchtegernaberschafftesnichtspitzenreiter, der immer dann vergeigt, wenn der Sonnenplatz winkt.

mehr
Roter Platz

Projekt 102 – die erste Etappe ist geschafft! Man kann 33 Spiele und 99 Punkte vor Saisonende noch nicht von Zielgerade sprechen, aber der Auftaktsieg deutet an, dass Hannover 96 es mit der ersten punktverlustfreien Meisterschaft der Bundesligageschichte verdammt ernst meint.

mehr
Warum Hannover 96 Meister wird

Das Ziel nach 34 Spieltagen heißt: 102 Punkte. Eine Prognose zum Aufhorchen, mit der man im Kollegenkreise schnell Expertenstatus erreicht. Warum Hannover 96 in dieser Saison Deutscher Meister wird,  erklärt der Platzwart - und gibt Argumentationshilfen.

mehr
Roter Platz
Ron-Robert Zieler (großes Bild, Mitte) hat sich den WM-Pokal geschnappt – und verteidigt ihn gegen Toni Kroos und Manauel Neuer.

Was sagt da der Schürrle, der alte Jungmelancholiker? Das Ding glänzt so schön! Das habe er schon vor dem Spiel gedacht. Deshalb will man also Weltmeister werden. Deshalb sollen Kinder Fußballprofi werden wollen. Weil der Pokal so schön glänzt.

mehr
Roter Platz
Foto: 96 feiert – Manuel Schmiedebach. Für ein Tor. Wirklich.

Hannover 96 hat die Saison schadlos beendet. Zum Abschluss zieht der Platzwart Bilanz. Die guten Seiten der Saison stehen dabei im Mittelpunkt.

mehr
Roter Platz

Tayfun Korkut hat eine Idee von Fußball. Eine Spielphilosophie. Irgendwas mit Ballbesitz und Spielaufbau mit dem mittelfristigen Ziel Erfolgsfußball. Nach vier Monaten Korkut spielt Hannover 96 Platz-11-Fußball, ist aber vier Spiele in Folge unbesiegt und auf dem Sprung in die tabellarische Komfortzone Einstelligkeit, da gehen Kleinigkeiten schnell mal unter.

mehr
Roter Platz

Ursachenforschung: Warum hat der HSV in Hannover verloren? Mirko Slomka hat’s gesagt: „Das war so nicht abgesprochen.“ Also nicht nicht abgesprochen zwischen Hamburg und Hannover, sondern nicht abgesprochen zwischen Slomka und seiner neuen Mannschaft.

mehr
1 3 4
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr