Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Der Platzwart
Roter Platz

Der Plan: Schnell über die A 2 nach Gelsenkirchen, Keller putzen, zur Feier des Tages beim Trompeten-Willy ein Bier und einen Malteser für alle, und danach mit großem Hallo und drei Punkten im Gepäck zurück in die Zivilisation. Nun, ja. Wurde leider nichts, sieht man mal von Hin- und Rückfahrt ab.

mehr
Roter Platz

Zwei Spiele mit Tayfun Korkut, und schon hat sich Hannover 96 in schlimmster Routine festgefahren. Ständig gute Laune, ständig 3:1, ständig schießt Rudnevs das erste Tor, ständig legt einer mit Doppelpack nach und ständig ein gelungenes Ligadebüt.

mehr
Der Platzwart

Mirko Slomka mag Fußball. Wenn er Zeit hat, geht er ins Stadion. Jetzt hat er wieder Zeit, er ist gerade auf Abfindung, also fährt er am ersten Rückrundenspieltag Fußball gucken, im nahen Wolfsburg hat der VfL ein Heimspiel. Heimspiele mag Slomka, also nichts wie hin.

mehr
Roter Platz

Kinder, wie die Zeit vergeht! Tayfun Korkut ist schon drei Wochen bei 96. Erste Amtshandlungen: Jan Schlaudraff erklären, dass es im Fußball auch eine 1. Halbzeit gibt und er sogar daran teilnehmen darf.

mehr
Roter Platz

Turbulente Wochen liegen hinter Hannover 96. Trotz aller Hektik hat der Klub immer an die Fans gedacht und über sämtliche Verhandlungsstände detailliert informiert. Zum Beispiel, dass Thomas Schaaf Wunschkandidat als Slomka-Nachfolger war.

mehr
Der Platzwart

Es ist Auweihnachtszeit bei Hannover 96. Den Heimbaum hat sich der Martin gesichert, der himmlische Kind, eine Notmanntanne mit 18 Kugeln, aber ohne Spitze. Eine Weihnachtsgeschichte vom Platzwart.

mehr
Der Platzwart

20 Punkte als Zielvorgabe – das war bei 96 in Vergessenheit geraten. Nun ist das Ziel als Winterwunsch zurück.

mehr
Der Platzwart

Historisches passiert in Hannover: Gegen Eintracht Frankfurt gelingt 96 endlich mal wieder ein Sieg.

mehr
1 3
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr