Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Der Platzwart
Roter Platz

Hey! Herr Slomka! Haben Sie das gelesen? Diese französische Studie? Fans von verlierenden Mannschaften ernähren sich ungesünder? Bis zu 16 Prozent mehr Fett am Tag nach der Niederlage? Während Anhänger von Siegerteams bis zu neun Prozent weniger Fett essen als sonst und sogar zum Obst greifen.

mehr
Roter Platz

Nicht verloren, zu null, Stadion steht noch – das ist doch mal eine ordentliche Derbybilanz. Finden die einen. Ein paar andere finden, dass die Kontrahenten auf dem Rasen nach 37 Jahren Derbypause ein wenig aus der Übung waren.

mehr
Roter Platz

Martin Kind ist der coolste Hund der Bundesliga. Er lässt wissen, dass das Derby für ihn nur „ein Spiel von 17“ sei. Aber die Vergangenheit zeigt: Da kommt was auf Hannover zu.

mehr
Roter Platz

Hannover 96 bleibt das Verletzungspech treu. Jetzt kommt ein neues, fieses Leiden hinzu, eines aus der Bureaulogie: der hannoversche Hexenschuss. Erwischt hat es Steven Cherundolo.

mehr
Roter Platz

Es ist Herbst in Hannover. Melancholie liegt in der Luft. Am Trainingsplatz von Hannover 96 schwärmen die Alten den Jungen vom letzten Bundesliga-Auswärtstor der „Roten“ vor. In einer anderen Saison war das, in einer anderen Zeit

mehr
Roter Platz

Torsten Lieberknecht ist der Mahatma Gandhi des deutschen Profifußballs. Aus drei Gründen. Grund eins: Er trainiert die pazifistischste Truppe der Bundesliga – Eintracht Braunschweig, eine Mannschaft, die sogar ungern aufs Tor schießt, meistens jedenfalls.

mehr
Roter Platz

Der FC Bayern ist in dieser Saison Triple-Verteidiger. Wie es heißt, will man an der Säbener Straße alle Titel gern wieder holen. Zum jetzigen Zeitpunkt der Saison kann man feststellen: An Hannover 96 soll es nicht liegen.

mehr
Roter Platz

Endlich, Hannover 96 hat das Ende der Bescheidenheit eingeläutet. Zu Recht. Das Team liegt in der aktuellen Tabelle acht Plätze vor dem nächsten Nordverein, wenn man Wolfsburg denn so nennen will.

mehr
1 2 4
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr