Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Fußball-EM 2012
„Maulwurf"-Affäre
„In entscheidenden Spielen ist es wichtig, den Gegner zu überraschen“

Stunden vor dem Griechenland-Spiel war die Nachricht bereits in der Welt: Deutschland baut sein Team auf vier Position um. Jetzt fahndet der DFB nach der undichten Stelle - mit geringen Erfolgsaussichten.

mehr
Nationalmannschaft
Foto: Bislang sind bei dieser EM alle Überraschungen von Joachim Löw aufgegangen. Wie macht der Bundestrainer das bloß?

Wie machen das die Deutschen nur? Mit jedem Erfolg bei der Fußball-EM wird das Staunen darüber größer, wie Joachim Löw das hinbekommt. Der Bundestrainer schafft es immer wieder zu verblüffen - in positiver Hinsicht.

mehr
Ostblog – Heiko Rehbergs EM-Tagebuch (Teil 19)
Einige Nationalspieler machten einen kleinen Strandspaziergang in Sopot, zehn Autominuten vom Teamquartier entfernt.

Jogis Jungs hatten am Sonntag den ganzen Tag frei, mussten sich erst abends wieder zum gemeinsamen Essen um 20 Uhr in ihrem Teamquartier „Dwor Oliwski“ einfinden. Und dann wurde gemeinsame England – Italien im Fernsehen geschaut. Und ich? Musste arbeiten!

mehr
Löw wird zum Magier
Sami Khedira und Bastian Schweinstieger sollen im Mittelfeld den Ton angeben.

Alle staunen über EM-Magier Löw. Der Bundestrainer wird für seinen Aufstellungsmut belohnt - nun geht’s mit Volldampf Richtung Finale. „Der EM-Titel geht nur über uns“, tönt Griechen-Schreck Reus. Das Problem: Gigant Khedira muss Sorgenkind Schweinsteiger mitziehen.

mehr
Leck ärgert Löw
Bundestrainer Joachim Löw ist nicht erfreut darüber, dass Interna aus der Nationalmannschaft an die Presse dringen.

Ein Maulwurf sorgt für Unruhe im DFB-Lager. Der Überraschungscoup von Bundestrainer Löw mit Klose, Reus und Schürrle drang über ein internes Leck nach außen - die Griechen waren gewarnt. Man müsse „die Löcher schließen“, mahnt Teammanager Bierhoff vor dem EM-Endspurt.

mehr
Nach Frankreichs EM-Aus
Hätte besser geschwiegen: Samir Nasri.

Samir Nasri hat nach dem Ausscheiden Frankreichs gegen Spanien die Kontrolle über sich verloren. Nach dem EM-Viertelfinale hat der Profi von Manchester City die Journalisten kritisiert und einen Reporter besonders übel beleidigt.

mehr
2:0-Sieg gegen Frankreich
Foto: Auch Superstar Ribéry konnte die Niederlage seiner Franzosen nicht verhindern.

Spanien ist nach Portugal und Deutschland als drittes Team ins Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft eingezogen. Die Spanier setzten sich am Sonnabend glanzlos mit 2:0 gegen Frankreich durch und treffen nun in der nächsten Runde auf Portugal.

mehr
Ostblog – Heiko Rehbergs EM-Tagebuch (Teil 18)
Die Stimmung in Danzig war freundlich, herzlich, auch zwischen deutschen und griechischen Fans. Unterstützung für Löws Elf gab es auch von den polnischen Zuschauern.

Puh, das war dann ja am Ende doch eine klare Sache gegen die Griechen. Nur nach dem 1:1 habe ich mir fünf Minuten Sorgen gemacht, aber dann hat Sami Khedira dem Betonmischer endgültig den Stecker rausgezogen.

mehr
Die meistgelesenen Fußball-EM-Artikel
Anzeige