Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Roter Platz: Die unglaubliche Saison 2009/2010
2. Spieltag

Wer hat behauptet, bei den „Roten“ sei nichts los? Tatsache ist: Hannover 96 ist immer und überall. Das Protokoll einer turbulenten Woche.

mehr
1. Spieltag

Nach dem Trier-Versuch und der konstruktiven Arbeitsniederlage in Berlin könnte Hannover 96 tief im Stimmungsmief stecken. Tut es aber nicht.

mehr
Saisonauftakt 2009/2010

Dieter Hecking ist und bleibt ein Schlitzohr. Schwere Beine in Bad Bleiberg? Vergeigte Testspiele gegen Anker und Arsenal? Egal! Mit dem denkwürdigen Auftritt seiner Truppe im DFB-Pokal macht der 96-Coach die Vorbereitung schlagartig vergessen.

mehr
Das Zeugnis

Bundesligaschüler Hannover 96 hat das verflixte siebte Jahr nach dem Wiederaufstieg hinter sich. Die gute Nachricht: Der kleine HSV wird in das achte Jahr versetzt. Obwohl es lange nicht danach aussah …

mehr
Mehr als eine Lesung
Vor der Auftaktveranstaltung am Montagabend hat Kneipenbesitzer Jörg Nagy sogar die Sallstraße kurzfristig zum Roten Platz erklärt.

Die Saison geht, der Platzwart kommt: zur inoffiziellsten Auswärts-Bilanz-Ziehung der Saison, zum Fazit der Fazite, ohne die eine 96-Spielzeit in der Fußball-Bundesliga nicht zu Ende ist.

mehr
33. Spieltag

Hannover 96 muss sparen. Das fängt beim Stil an und hört bei Blumen auf. Wie wäre wohl ein Spieler aus dem aktiven Dienst verabschiedet worden, der im Laufe seiner Karriere nicht Champions League, Weltpokal und vielmal die deutsche Meisterschaft gewonnen und über 100 Pflichtspiele für 96 absolviert hätte? Teeren und Federn am Hinterausgang? Denkbar.

mehr
32. Spieltag

In der Bundesliga muss man aufpassen, was man sagt. Zum Beispiel, wenn man Saisonziele definiert. Oder mit Megafonen auf Zäune steigt.

mehr
30. Spieltag

Große Rabatz-Aktion bei Hannover 96: 20 Prozent rauf alles – außer Tiernahrung, der Bierpreis bleibt stabil! Vier Tage nach dem 2:0 in Bochum hat 96-Boss Martin Kind den verunsicherten Fans einen Befindlichkeitsersatz für die verpasste Auswärtsniederlage präsentiert: das modische Dauerkartenpreismodell „Heimweh“ für die Saison 2009/2010.

mehr

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr