Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Sotschi 2014
Verband hebt Disqualifikation auf
"Ja es ist Gold!": Die Disqualifikation von Anna Schaffelhuber wurde aufgehoben. Damit siegt sie auch im Slalom.

Anna Schaffelhuber hat bei den Paralympics in Sotschi nachträglich ihre dritte Goldmedaille gewonnen. Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hob am Donnerstag die Disqualifikation der 21-Jährigen im Slalom vom Vortag auf und wertete ihren unter Vorbehalt absolvierten zweiten Lauf.

mehr
Paralympics in Sotschi
Foto: Anna Schaffelhuber.

Noch mehr als zwei Goldmedaillen beschäftigt die deutschen Paralympioniken das Hin und Her um die Disqualifikation von Anna Schaffelhuber. Die Jury eröffnet ihr nun eine Mini-Chance, doch noch gewertet zu werden. Ein Regierungsvertreter kommt nicht nach Sotschi.

mehr
Sotschi 2014
Foto: Wladimir Putin bei der Eröffnungszeremonie der Paralympics.

Die 11. Winter-Paralympics in Sotschi sind eröffnet. Russlands Präsident Wladimir Putin sprach heute im Stadion Fischt die Eröffnungsformel. An der vom politschen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine überschatteten Groß-Veranstaltung nehmen 547 Sportler aus 45 Nationen teil.

mehr
Wegen Konflikt auf der Krim
Foto: Die Behindertenbeauftragte Verena Bentele.

Aus Protest gegen das Vorgehen Russlands in der Ukraine-Krise schickt Deutschland nach Angaben der Behindertenbeauftragten keine Regierungsvertreter zu den Paralympischen Spielen in Sotschi.

mehr
Olympia-Debakel
Die Reaktion nach dem Lauf des deutschen Viererbobteams in Sotschi 2014: Francesco Friedrich, Gregor Bermbach, Jannis Baecker und Thorsten Margis.

Im deutschen Boblager kehrt keine Ruhe ein. Erst die historische Pleite in Sotschi, dann der Kufen-Schock um Ex-Weltmeister Machata, und nun die harte Kritik von Bob-Idol Lange.

mehr
Ankunft am Münchener Flughafen
Foto: Ein Hallo vom Präsidenten: Joachim Gauck begrüßt die Olympioniken am Münchener Flughafen.

Die deutsche Olympia-Mannschaft ist mit rund einer halben Stunde Verspätung wieder in der Heimat angekommen. Die Sondermaschine mit dem Team landete am frühen Montagnachmittag etwas später als ursprünglich geplant auf dem Rollfeld des Münchner Flughafens - und wurde von Bundespräsident Gauck empfangen.

mehr
Abschlussfeier
Foto: Ballett zum Abschluss: Die Olympischen Spiele in Sotschi sind vorbei.

Das olympische Feuer in Sotschi ist nach 16 Tagen erloschen. Um 22.15 Uhr Ortszeit ging am Sonntag bei der Schlussfeier der XXII. Olympischen Winterspiele im Fischt-Stadion die Flamme aus.

mehr
Südkorea-Import gewinnt Shorttrack
Foto: Die Russen feierten ihren Shorttrack-Import Victor An aus Südkorea lautstark mit „Molodez“-Rufen (Prachtkerl).

Das hat vor ihm noch keiner geschafft. Bei Olympia 2006 in Turin startete er für Südkorea und war der erfolgreichste Athlet der Spiele. In Sotschi wiederholte Victor An dieses Kunststück - nur diesmal startete der Shorttracker für Russland.

mehr
Lesser, Böhm, Peiffer und Schempp holen Silber
Die deutschen Biathleten haben in der Männerstaffel Silber geholt.

Die deutsche Herren-Staffel hat im letzten Biathlon-Rennen bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi Silber über 4 x 7,5 Kilometer gewonnen. Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Simon Schempp mussten in Krasnaja Poljana nur dem Quartett aus Russland den Vortritt lassen.

mehr
Deutsche Snowboarderinnen im Finale
Foto: Chancen auf Gold: Anke Karstens.

Slalom-Silber für Anke Karstens, Bronze für Amelie Kober: Die deutschen Snowboarderinnen haben am Final-Wochenende der Olympischen Winterspiele von Sotschi groß abgeräumt.

mehr
Abschlussfeier in Sotschi
Foto: Der Rodler Felix Loch wird die deutsche Fahne zur Schlussfeier in Sotschi tragen.

Die Sotschi-Spiele waren für Felix Loch bereits nach seinen beiden Olympiasiegen unvergesslich. Jetzt darf der 24 Jahre alte Bayer bei der Schlussfeier auch noch die deutsche Fahne tragen.

mehr
Ski Alpin
Nach dem ersten Lauf noch auf Platz Zwei: Maria Höfl-Riesch beendete das Rennen als Vierte.

Maria Höfl-Riesch hat bei den Winterspielen von Sotschi eine weitere Olympia-Medaille verpasst. Die 29 Jahre alte Skirennfahrerin fiel beim Slalom im zweiten Durchgang auf Platz vier zurück.

mehr
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei Winterspielen

Wer stand so oft ganz oben auf dem Treppchen wie sonst kein deutscher Wintersportler? Die zehn besten Athleten bei Olympischen Spielen auf dem Eis, im Schnee und in der Bobbahn:

Winterolympia in Zahlen
  • Die ersten Winterspiele: 1924 in Chamonix 
  • Die meisten Länder : 88 in Sotschi 2014
  • Die meisten Teilnehmer: zirka 2900 in Sotschi
  • Die meisten Entscheidungen: 98 in Sotschi
  • Häufigste Starter Männer : Albert Demtschenko (Russland) im Rodeln von 1992-2014;
    Noriaki Kasai (Japan) im Skispringen von 1992-2014 (jeweils sieben Teilnahmen)
  • Häufigste Starter Frauen : Emese Hunyady (Österreich) im Eisschnelllauf von 1984-2002;
    Marja-Liisa Kirvesniemi (Finnland) im Skilanglauf von 1976-1994;
    Gerda Weissensteiner (Italien) im Bob/Rodeln von 1988-2006;
    Claudia Pechstein (Berlin) im Eisschnelllauf von 1992-2014
  • Erfolgreichster Athlet: Björn Dählie (Norwegen) im Skilanglauf von 1992-98 mit acht Gold- und vier Silbermedaillen
  • Erfolgreichste Athletin: Ljubow Jegorowa (GUS) im Skilanglauf von 1992-94 mit sechs Gold- und drei Silbermedaillen
  • Erfolgreichste Nationen :  Deutschland mit 129 Olympiasiegen vor Russland mit 124 Goldmedaillen
Anzeige