Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Sotschi 2014
Unfall im Viertelfinale
Foto: Die Verletzte Skicrosserin Anna Wörner wird von der Strecke transportiert.

Skicrosserin Anna Wörner ist im olympischen Viertelfinale schwer gestürzt. Nach Angaben des Deutschen Skiverbandes hat sich die 24-jährige Partenkirchenerin ersten Diagnosen zufolge eine Verletzung am rechten Knie zugezogen.

mehr
Olympiaplaner
Foto: Andrea Henken und ihr Team treten um 15.30 Uhr zur Biathlon 4x6 Kilometer-Staffel der Frauen an.

Insgesamt 98 Entscheidungen in sieben Sportarten gibt es in den zwei Wochen bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi, da kann man schon mal den Überblick verlieren. Der Olympiaplaner hilft Ihnen dabei, stets im Bilde zu bleiben, damit Sie keine Medaille verpassen.

mehr
Olympia in Sotschi
Foto: Björn Kircheisen (l-r), Johannes Rydzek, Eric Frenzel and Fabian Riessle holen Silber bei der norischen Kombination.

Am Ende war es ein Krimi: Deutschlands Nordische Kombinierer haben Olympia-Silber im Team-Wettbewerb gewonnen.

mehr
Sotschi 2014
Foto: Evi Sachenbacher-Stehle beim Skilanglauf.

Pechtag für das deutsche Olympia-Team: Das Langlauf-Duo Tscharnke und Dotzler verpasst eine sichere Medaille im Teamsprint durch Sturz, Böhler und Herrmann fehlen 1,15 Sekunden zu Bronze. Snowboarder Bussler wird Vierter. Russlands Gold-Traum im Eishockey ist geplatzt.

mehr
Eisschnelllauf in Sotschi
Foto: Claudia Pechstein beim Eisschnellauf über 5000 Meter.

Claudia Pechstein hat es nicht geschafft. Auch die Berlinerin konnte am Mittwoch nicht verhindern, dass die deutschen Eisschnellläufer erstmals seit 50 Jahren ohne Medaille bleiben. Am Ende reichte es trotz einer starken Zeit nur zu Platz fünf über 5000 Meter.

mehr
Teamsprint
Geschlagen trudelte Tscharnke am Ende als siebter ins Ziel.

Eine angebliche Behinderung von Tim Tscharnke sorgt für reichlich Ärger nach dem Team-Sprint der Langläufer. Die deutsche Mannschaft legt Protest gegen die siegreichen Finnen ein. Dem Frauen-Duo Böhler und Herrmann fehlen 1,15 Sekunden zu Bronze.

mehr
Riesenslalom
Felix Neureuther war bemüht und fuhr trotz Schleudertraumas ein gutes Rennen. Für eine Medaille reichte es aber nicht.

Felix Neureuther und Fritz Dopfer haben im Riesenslalom olympisches Edelmetall verpasst. Bei den Winterspielen von Sotschi fuhr Neureuther am Mittwoch nur fünf Tage nach seinem Autounfall auf Platz acht - 0,66 Sekunden fehlten zu Bronze.

mehr
Olympia 2014: Skilanglauf

Der Skilangläufer Tobias Angerer verabschiedet sich vorzeitig von den olympischen Spielen 2014. Wegen einer Grippe kann der 36-Jährige nicht am 50-Kilometer-Rennen teilnehmen.

mehr
Dramatisches Finale in Sotschi
Foto: Am Dienstag bekamen Zuschauer der Olympischen Winterspiele das „Duell der Giganten“ zu sehen: Svendsen gegen Fourcade.

Die deutschen Skijäger hatten mit dem Ausgang des Massenstartrennens nichts zu tun. Bester war Schempp auf Rang 13. Der Norweger Svendsen feierte seinen ersten Sieg in Sotschi – nach einem dramatischen Finale mit Doppel-Olympiasieger Fourcade.

mehr
Nordische Kombination
Fabian Rießle nach dem Laufen über Bronze freuen.

Nach seiner Krankheit kann Eric Frenzel beim Langlauf nicht mithalten. Dafür holt Fabian Riessle die Bronze-Medaille für Deutschland in einem spannenden Rennen.

mehr
Massenstart
Je zwei Schießfehler im stehenden Anschlag machten Erik Lessers Hoffnungen auf eine weitere Medaille zunichte.

Zu viele Schießfehler haben den deutschen Biathleten eine gute Platzierung im Massenstart verwehrt. Stattdessen siegte bei den Männern der Norweger Emil Hegle Svendsen vor dem Franzosen Martin Fourcade.

mehr
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei Winterspielen

Wer stand so oft ganz oben auf dem Treppchen wie sonst kein deutscher Wintersportler? Die zehn besten Athleten bei Olympischen Spielen auf dem Eis, im Schnee und in der Bobbahn:

Winterolympia in Zahlen
  • Die ersten Winterspiele: 1924 in Chamonix 
  • Die meisten Länder : 88 in Sotschi 2014
  • Die meisten Teilnehmer: zirka 2900 in Sotschi
  • Die meisten Entscheidungen: 98 in Sotschi
  • Häufigste Starter Männer : Albert Demtschenko (Russland) im Rodeln von 1992-2014;
    Noriaki Kasai (Japan) im Skispringen von 1992-2014 (jeweils sieben Teilnahmen)
  • Häufigste Starter Frauen : Emese Hunyady (Österreich) im Eisschnelllauf von 1984-2002;
    Marja-Liisa Kirvesniemi (Finnland) im Skilanglauf von 1976-1994;
    Gerda Weissensteiner (Italien) im Bob/Rodeln von 1988-2006;
    Claudia Pechstein (Berlin) im Eisschnelllauf von 1992-2014
  • Erfolgreichster Athlet: Björn Dählie (Norwegen) im Skilanglauf von 1992-98 mit acht Gold- und vier Silbermedaillen
  • Erfolgreichste Athletin: Ljubow Jegorowa (GUS) im Skilanglauf von 1992-94 mit sechs Gold- und drei Silbermedaillen
  • Erfolgreichste Nationen :  Deutschland mit 129 Olympiasiegen vor Russland mit 124 Goldmedaillen
Anzeige