Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Dahlmeier gewinnt Gold in der Verfolgung

Biathlon Dahlmeier gewinnt Gold in der Verfolgung

Laura Dahlmeier hat bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oslo die Goldmedaille in der Verfolgung gewonnen. Die 22 Jahre alte Skijägerin aus Garmisch-Partenkirchen setzte sich am Sonntag am Holmenkollen in souveräner Manier vor der Italienerin Dorothea Wierer und der Französin Marie Dorin-Habert durch.

Voriger Artikel
Deutsches Tennis-Team hofft noch auf Überraschung
Nächster Artikel
Davis-Cup-Team verliert gegen Tschechien

Biathletin Laura Dahlmeier gewinnt die Goldmedaille in der Verfolgung.

Quelle: Hendrik Schmidt/dpa

Oslo. Vierte wurde Franziska Hildebrand. Franziska Preuß vervollständigte als Sechste das tolle Ergebnis der deutschen Skijägerinnen. "Das war das perfekte Rennen. Ich kann es noch gar nicht fassen", sagte sie in der ARD. "Das macht mich sprachlos."

Dahlmeier ist die fünfte deutsche Verfolgungs-Weltmeisterin nach Martina Glagow (2003), Uschi Disl (2005), Magdalena Neuner (2007) und Andrea Henkel (2008). Nach Sprint-Bronze am Samstag zeigte Dahlmeier im Verfolgungsrennen am Sonntag eine bärenstarke Leistung. Sie startete mit einem Rückstand von 20 Sekunden auf Sprint-Siegerin Tiril Eckhoff aus Norwegen. Dahlmeier blieb am Schießstand fehlerfrei und gewann das Rennen mit einem Vorsprung von 48,3 Sekunden auf Wierer.

Marie Dorin-Habert lag 57,3 Sekunden zurück. Franziska Hildebrand fehlten am Ende 4,5 Sekunden auf den Bronze-Rang. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Biathlon-WM
Fünf Medaillen bei der Biathlon-WM: Laura Dahlmeier.

Bei jedem Rennen von Laura Dahlmeier bei der Biathlon-Weltmeisterschaft gab es eine Medaille für die 22-Jährige. Diesmal wurde es Massenstart-Silber. Nur eine Französin sammelte noch mehr Edelmetall.

mehr
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Empfang der Olympioniken am Flughafen Langenhagen

Strahlende Gesichter am Flughafen Langenhagen: Die Olympioniken Sabrina Hering, Kai Häffner und Ruth Sophia Spelmeyer sind am Dienstagabend in Hannover angekommen.