Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Abraham verteidigt WM-Titel in Hannover

Box-Champion Abraham verteidigt WM-Titel in Hannover

Für den Box-Champion wird es eine Premiere in Hannover: Arthur Abraham, der Weltmeister im Super-Mittelgewicht des Verbandes WBO, wird seinen Gürtel in einer freiwilligen Titelverteidigung am 21. November in der Tui-Arena aufs Spiel setzen.

Voriger Artikel
13-Jährige aus Arnum gewinnt Landestitel
Nächster Artikel
Abraham verteidigt WM-Titel gegen Murray

Box-Champion Arthur Abraham.

Quelle: dpa

Hannover. Der 35-jährige Arthur Abraham boxt das erste Mal in Hannover - nur gegen wen, steht noch nicht fest. „Wir freuen uns, nach über neun Jahren wieder in Hannover zu veranstalten“, sagte Frederick Ness, Geschäftsführer von Sauerland Event: „Mit der WM-Titelverteidigung im Hauptkampf wollen wir den Boxfans ein großes Event bieten.“ Um den Gegner machen die Veranstalter noch ein großes Geheimnis, gelüftet werden soll es am Mittwochmittag bei einem ersten Antrittsbesuch von „König Arthur“. Danach soll zügig der Vorverkauf anlaufen.

Am Montagabend hatte Abraham in Hamburg in ungewohnter Rolle geglänzt. Als Laudator beim Sportjournalistenpreis landete er in seiner Rede mit Pointen einige gelungene Treffer. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Boxkampf gegen Martin Murray

Arthur Abraham freut sich auf seinen Boxkampf in der hannoverschen Tui-Arena. „Ich habe viele Freunde und Verwandte in der Stadt, die mich unterstützen wollen“, sagte der 35-jährige Berliner. Der Box-Weltmeister rechnet mit viel Unterstützung bei seiner Titelverteidigung gegen den Briten Martin Murray. 

mehr
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.