Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Rekord beim HAJ Hannover Marathon erwartet

Anmeldezahlen Rekord beim HAJ Hannover Marathon erwartet

Die Veranstalter des HAJ Hannover Marathons rechnen für den Lauf am Sonntag, 10. April, mit einer Rekordbeteiligung. Bis Donnerstag hatten sich mehr als 18 700 Teilnehmer angemeldet, das sind bereits 600 mehr als im vergangenen Jahr zum gleichen Zeitpunkt.

Voriger Artikel
Andreas Toba kämpft um Olympiaticket
Nächster Artikel
Das Ende der sonnigen Tennis-Tage

Taktgeber: Trommler sorgen traditionell für Stimmung an der Strecke. 

Quelle: Philipp von Ditfurth

Hannover. „Ich bin sicher, dass wir die Marke von 20 000 Teilnehmern knacken“, sagte Organisatorin Stefanie Eichel am Donnerstag bei der Vorstellung des Programms an der Strecke. Der Marathon in Hannover sei gemessen an der Teilnehmerzahl der viertbeliebteste in Deutschland, berichtete Eichel. Im vergangenen Jahr hatten 20 192 Läufer teilgenommen.

Mit der Terminwahl Anfang April sei sie zunächst nicht so glücklich gewesen, gab Eichel zu. Jetzt sei sie aber guten Mutes, dass das Wetter mitspiele. „Das schlechte Wetter hatten wir ja bereits die vergangenen Wochen“, sagte sie. Da könne es zum Marathon nur noch besser werden. Und auch im kommenden Jahr wird der Hannover-Marathon wieder einer der ersten im Kalender der Laufexperten sein: Er ist für den 9. April 2017 geplant.

Strecke in Hannover gilt als schnell

Die Strecke in Hannover gilt wegen der geringen Höhenunterschiede als eine der schnellsten in Deutschland. Die Läufer können sich zudem auf Zehntausende Zuschauer an der Strecke freuen. Für zusätzliche Unterstützung an den über 42 Kilometern sorgen 42 Gruppen, Institutionen und Firmen. Darunter sind unter anderem mehrere Sambagruppen. Die Gruppen seien „hochmotiviert“ berichtete Eichel. Beispielsweise wollen die Streetdrummers, die auf Metallfässern trommeln, nicht nur für die ersten tausend Marathon-Teilnehmer da sein, wie ein Gruppensprecher sagte. „Wir trommeln auch für die letzten zehn“, betonte er. Neben zahlreichen Musikgruppen sind unter anderem auch Kleingartenvereine, Künstler und die Vahrenwalder Kirche als Unterstützer der Läufer an der Strecke vertreten.

Die blaue Linie wird auf der Strecke am Freitag von 22 Uhr an aufgepinselt, wenn das Wetter mitspielt. Im Verlauf der Strecke werden derzeit auch die Halteverbotsschilder aufgestellt. Das Halteverbot gilt vom Sonnabendabend bis zum Sonntag gegen 17 Uhr. Damit von der Sperrung betroffene Gebiete, wie zum Beispiel zwischen Hildesheimer Straße und Maschsee auch während des Marathons erreichbar sind, werden an einigen Stellen sogenannte Durchlassstellen eingerichtet. Dort kann die Marathonstrecke überquert werden, wenn der Ablauf es zulässt. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass es an den Durchlassstellen zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Wer als Teilnehmer oder Zuschauer zum Marathon will, sollte Busse und Bahnen benutzen, empfiehlt die Polizei. Die Busse der Üstra können entlang des Streckenverlaufs nur eingeschränkt fahren, die Stadtbahnen sind ungehindert unterwegs. Für Fragen zum Verkehr haben die Stadt, die Polizei und die Üstra ein Bürgertelefon eingerichtet. Es ist ab Freitag, 8. April, unter den Telefonnummern (05 11) 16 83 09 61, (05 11) 16 83 09 62 und (05 11) 16 83 09 63 zu erreichen. 

Rückblick: Hier geht es zu den Bildern vom Hannover-Marathon 2015.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.