Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Hannoverscher Judoka holt Bronze in Russland

Grand-Slam-Turnier Hannoverscher Judoka holt Bronze in Russland

Igor Wandtke aus Hannover hat dem Deutschen Judo-Bund (DJB) einen erfolgreichen Auftakt in das Grand-Slam-Turnier im russischen Tjumen beschert. Wandtke sicherte sich Bronze durch einen Sieg gegen den Kanadier Arthur Margelidon, zuvor hatte er sich dem Franzosen Guillaume Chaine geschlagen geben müssen.

Voriger Artikel
Formel-1-Fahrer Jules Bianchi ist tot
Nächster Artikel
Beherzte Sprünge zum ersten Titel

Judoka Igor Wandtke (hinten) hat beim Grand-Slam-Turnier im russischen Tjumen die Bronzemedaille gewonnen.

Quelle: dpa (Archiv)

Tjumen. Auch die EM-Dritte Mareen Kräh (Spremberg) gewann in der Klasse bis 52 kg Bronze. Kräh bezwang im "kleinen Finale" Gili Cohen aus Israel, nachdem sie im Halbfinale gegen Asienmeisterin Ma Yingnan (China) das Nachsehen hatte. 

sid/cli

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
WM in Astana
Foto: Judoka Dimitri Peters sicherte sich bei der WM die Bronzemedaille.

Zwei Medaillen gab es für die deutschen Männer bei der Judo-WM in Kasachstan am Sonnabend. Dimitri Peters aus Hannover errang die Bronzemedaille. Karl-Richard Frey verpasste nur knapp den ersten WM-Einzeltitel seit zwölf Jahren.

mehr
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.