Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Jan Raphael will unter acht Stunden bleiben

Triathlon in Roth Jan Raphael will unter acht Stunden bleiben

Jan Raphael hat große Ziele. Am Sonntag steigt im fränkischen Roth die Challenge Roth. Dort will der Triathlet aus Hannover die magische Acht-Stunden-Marke unterbieten.

Voriger Artikel
„Unser Start ist ein Zeichen der Freiheit“
Nächster Artikel
Cavendish gelingt vierter Etappensieg

Will wieder jubeln: Jan Raphael.

Quelle: dpa (Archiv)

Hannover. Dieser Langstreckentriathlon (3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen) ist in Deutschland noch der Inbegriff des Triathlons auf der Ironman-Distanz, auch wenn er sich aus rechtlichen Gründen nicht mehr Ironman nennen darf. Mehr als 4000 Teilnehmer, eine Viertelmillion Zuschauer und eine ganze Region, die auf Triathlon steht, werden bei dem Spektakel dabei sein. „Die Stimmung in Roth ist ganz besonders“, sagt Jan Raphael.

Sonntag feiert der Mann von Hannover 96 seine Roth-Premiere. „Bisher musste ich immer in Frankfurt starten, weil man sich nur dort für Hawaii qualifizieren konnte.“ Doch in diesem Jahr hat er seinen Fokus auf den schnellen Kurs in Franken gerichtet: Dort gab es die meisten Resultate unter acht Stunden.

Raphael träumt ebenfalls davon, in diesen elitären Kreis vorzustoßen. „Ich will die Acht-Stunden-Marke angreifen“, sagt der 36-Jährige, den zuletzt eine Zahnentzündung plagte. „Aber die Form für so einen Wettkampf holt man sich nicht erst in den letzten Wochen, sondern viel früher.“

Sein Ausdauer-Dreikampf beginnt bereits um 6.30 Uhr. Um den Sieg geht es kaum für den Hannoveraner, weil Weltmeister und Olympiasieger Jan Frodeno wohl unbezwingbar ist. Doch käme er vor 14.30 Uhr ins Ziel, hätte er die Acht-Stunden-Marke geknackt und erhielte eine besonders innige Umarmung von Ehefrau Rebekka und Sohn Leo.

Nieschlag startet in Hamburg: Seine Chance bei den World Triathlon Series in Hamburg sucht Justus Nieschlag aus Lehrte. Der deutsche Meister hofft, dass er im Einzel am Sonnabend zu den besten zwei Deutschen gehört. Dann darf er am Sonntag in der Staffel starten.

Von Matthias Abromeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.