Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Klitschko kämpft in Hamburg gegen Haye

Kampf des Jahres Klitschko kämpft in Hamburg gegen Haye

Schluss mit den Sprüchen: Die Boxprofis Wladimir Klitschko und David Haye kommen am Sonnabend beim Kampf des Jahres in Hamburg endlich aus der Deckung.

Voriger Artikel
Djokovic gegen Nadal beim Finale in Wimbledon
Nächster Artikel
Belgier Gilbert gewinnt Auftakt-Rennen

Stehen sich am Sonnabend im Ring gegenüber: Wladimir Klitschko (l.) und David Haye.

Quelle: dpa

Hamburg. Kampf des Jahres, Duell der Giganten – die Box-WM zwischen den Titelträgern Wladimir Klitschko und David Haye in Hamburg wird in schillernden Superlativen gepriesen. Die Veranstalter schrecken selbst vor dem martialischen Kampfnamen „The War“ (Krieg) nicht zurück. Das Duell am heutigen Sonnabend (21.45 Uhr, live bei RTL) in der Fußball- arena des Hamburger SV ist zweifellos das spannendste im Schwergewicht seit Jahren. Und das mit Sicherheit lautstärkste im Vorfeld. Haye hat verbal so aggressiv auf den smarten Ukrainer eingeprügelt, dass jeder fragt: Große Klappe – und auch was dahinter?

Die Erfolgsstatistik des großspurigen Haye zeigt, dass in dem 30-jährigen Briten nicht nur verbaler Dampf steckt: 26 Kämpfe, 25 Siege, 23 Knock-outs. Klitschko dagegen steigt mit 55 von 58 gewonnenen Profikämpfen, davon 49 durch K. o., in den Ring.

Das Wiegen in einem Hamburger Kaufhaus vor mehreren Hundert Zuschauern wurde unter lauten Gesängen vor allem englischer Fans, die Klitschko ausbuhten, vorgenommen. Zwischen den Begleitern beider Boxer kam es zu leichten Rangeleien. Die Ergebnisse überraschten nicht: Wladimir Klitschko bringt 13,5 Kilogramm mehr auf die Waage als der Brite. Klitschko wiegt 110, Haye 96,5 Kilo. Der Grund für den großen Gewichtsunterschied: Haye ist sieben Zentimeter kleiner als der 1,98 Meter große Klitschko und boxt erst seit November 2008 im Schwergewicht. Zuvor kämpfte er in der Klasse darunter (Cruisergewicht), in der er maximal 90,72 Kilogramm wiegen durfte.

„Das wird mein 50. K. o.“, verspricht Klitschko für den teuersten Kampf der deutschen Boxgeschichte. Rund acht bis zehn Millionen Euro werden für jeden Rivalen herausspringen, wird spekuliert. Bei hohen Einschaltquoten im britischen Bezahlfernsehen noch mehr.

Und was für ein Boxkampf ist zu erwarten? Der schnelle Haye wird versuchen, Klitschko überfallartig zu attackieren wie einst der Südafrikaner Corrie Sanders, der Klitschko schon nach zwei Runden gefechtsunfähig über den Boden krabbeln ließ. Dieses Duell fand im März 2003 in Hannover statt. Haye setzt also auf die Hannover-Taktik.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.