Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Maldonado wird zehn Plätze strafversetzt

Formel 1 Maldonado wird zehn Plätze strafversetzt

Pastor Maldonado wird in der Startaufstellung zum Großen Preis von Japan um zehn Plätze nach hinten versetzt werden. Die Strafe wird fällig, weil in seinem Formel-1-Lotus beim Training am Freitag in Suzuka der sechste Motor in dieser Saison zum Einsatz kam.

Voriger Artikel
Volleyball-Frauen auf WM-Abschiedstournee
Nächster Artikel
„Bedrohung“ für Formel 1

Pastor Maldonado wird strafversetzt.

Quelle: dpa

Suzuka . Erlaubt sind aber nur fünf für die 19 Grand Prix in diesem Jahr.Der Venezolaner Maldonado ist nach dem russischen Toro-Rosso-Piloten Daniil Kwjat der zweite Fahrer, der von der neuen Regel in diesem Jahr betroffen ist. Sollte Maldonado in der Qualifikation einen Rang belegen, von dem er nicht die vollen zehn Plätze versetzt werden kann, wird die Strafe bis zum Rennen in Russland eine Woche später ausgedehnt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.