Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Niedersachsen-Duo für Leichtathletik-WM nominiert

Deutsches Aufgebot Niedersachsen-Duo für Leichtathletik-WM nominiert

Nur zwei Teilnehmer aus Niedersachsen haben den Sprung in das deutsche Team für die Leichtathletik-WM in Daegu geschafft. Die frisch gekürte deutsche Meisterin Jana Sussmann (LG Nordheide) im 3000-m-Hindernislauf sowie Hochspringer Eike Onnen (LG Hannover) wurden am Dienstag für die Titelkämpfe vom 27. August bis 4. September in Südkorea nominiert.

Voriger Artikel
„Nacht von Hannover“ ohne ganz große Stars
Nächster Artikel
Phelps schwimmt zurück an die Spitze

Die deutsche Meisterin im 3000-m-Hindernislauf, Jana Sussmann, ist für die Titelkämpfe in Südkorea nominiert worden.

Quelle: dpa

Hannover. Onnen muss aber noch seine WM-Teilnahme bangen. Von ihm wird bis zur endgültigen Nominierung am 14. August ein Gesundheitsnachweis verlangt. Wegen einer schmerzhaften Achillessehnenverletzung hatte der Hochspringer bei den nationalen Titelkämpfen am vorigen Wochenende in Kassel nach 2,05 Meter im ersten Versuch den Wettbewerb aufgegeben.

Keine Berücksichtigung im WM-Aufgebot fand der 800-m-Läufer Sören Ludolph (LG Braunschweig). Der angehende Polizist hatte zwar in Kassel seinen zweiten Titel nach 2010 gewonnen, die Siegerzeit von 1:50,42 Minuten reichte aber nicht für das Ticket nach Daegu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die "Recken" gegen THW Kiel

Die "Recken" schlagen im DHB-Achtelfinale THW-Kiel mit 24:22.