Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Petkovic und Kohlschreiber siegen in Ohio

Tennis Petkovic und Kohlschreiber siegen in Ohio

Andrea Petkovic hat ein deutsches Damen-Debakel zum Auftakt des WTA-Hartplatzturniers in Cincinnati/Ohio verhindert. Die deutsche Tennisspielerin siegte gegen die Australierin Jarmila Gajdosowa. Philipp Kohlschreiber gelang indes ein Überraschungssieg gegen Andy Roddick.

Voriger Artikel
Deutschland mit 75 Sportlern zur Leichtathletik-WM
Nächster Artikel
Hannoveraner führt Faustballer als Trainer zum Weltmeistertitel

Andrea Petkovic verhindert in Ohio ein deutsches Damen-Debakel.

Quelle: dpa (Archivbild)

Cincinnati. Andrea Petkovic hat zum Auftakt des WTA-Hartplatz-Turniers in Cincinnati/Ohio ein totales Debakel für die deutschen Damen gerade noch verhindert. Die Weltranglisten-Elfte aus Darmstadt setzte sich am Montag (Ortszeit) in ihrem Erstrunden-Match mit Mühe nach 2:52 Stunden gegen die Australierin Jarmila Gajdosowa durch. Wimbledon-Halbfinalistin Sabine Lisicki und Julia Görges hatten zuvor ihre Auftaktpartien beim mit 2,05 Millionen Dollar dotierten Event überraschend verloren. Lisicki unterlag Shahar Peer (Israel) mit 4:6, 6:7 (4:7), Görges der Chinesin Zheng Jie mit 2:6, 6:1, 4:6.

Petkovic musste gegen die an Weltranglisten-Position 30 geführte Gajdosowa mehr kämpfen als erwartet. Nach verlorenem ersten Durchgang brauchte die 23-Jährige anschließend sechs Satzbälle, um zum 1:1 auszugleichen. Im Entscheidungs-Durchgang spielte Petkovic dann überlegen und kam letztlich verdient weiter. Ihre nächste Kontrahentin ist Sofia Arvidsson aus Schweden.

Julia Görges aus Bad Oldesloe erwischte gegen Zheng Jie einen schlechten Start, dominierte jedoch im zweiten Satz und musste sich nach 1:58 Stunden knapp geschlagen geben. Sabine Lisicki hatte im Match gegen Shahar Peer im zweiten Durchgang bereits 0:5 hinten gelegen, kämpfte sich jedoch zurück ins Match, ehe sie im Tie-Break unterlag.

Kohlschreiber schafft Überraschung gegen Roddick

Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Masters in Cincinnati/Ohio für eine Überraschung gesorgt. Der Augsburger besiegte am Montagabend (Ortszeit) auf dem Centre Court nach einer starken Leistung den an Nummer elf gesetzten US-Amerikaner Andy Roddick in der ersten Runde mit 6:7 (5:7), 7:5, 6:1 und steht nun dem Spanier Feliciano Lopez gegenüber.

Thomas Haas hat hingegen den Einzug in die zweite Runde beim mit 2,59 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turnier knapp verpasst. Der in der Weltrangliste auf Position 503 abgerutschte Hamburger unterlag dem Argentinier Juan Monaco trotz guten Spiels mit 7:6 (7:5), 4:6, 3:6.

jhe/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tennis
Foto: Novak Djokovic

Der serbische Tennisprofi Novak Djokovic steht vor einem historischen Triumph: Mit einem Sieg im Finale der ATP-Masters von Montreal wäre der Weltranglisten-Erste der erste Spieler, der alle fünf ATP-Masters-Turniere in einem Jahr gewinnt.

mehr
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.