Volltextsuche über das Angebot:

23°/ 14° Gewitter

Navigation:
Kohlschreiber erreicht mühelos das Viertelfinale

Gerry Weber Open in Halle Kohlschreiber erreicht mühelos das Viertelfinale

Philipp Kohlschreiber hat bei den Gerry Weber Open das Viertelfinale erreicht. Der 30 Jahre alte Tennisprofi besiegte am Mittwoch beim Rasenturnier im westfälischen Halle Pierre-Hugues Herbert (Frankreich) mit 6:2 und 6:4.

Voriger Artikel
Frauen wollen erste EM-Chance nutzen
Nächster Artikel
Hamburgs Handballer gehen vors Schiedsgericht

Philipp Kohlschreiber hat in Halle das Viertelfinale erreicht.

Quelle: dpa

Halle. „Dass man seine Aufschläge problemlos durchbringt und gut returniert, ist immer eine Wunschvorstellung. Beides hat heute bei mir gut geklappt“, sagte Kohlschreiber nach knapp einer Stunde Spielzeit. Am Freitag könnte er im Viertelfinale auf den Weltranglistenersten Rafael Nadal treffen.

Spannender als das Kohlschreiber-Match verlief das Duell des an Nummer vier gesetzten Japaners Kei Nishikori gegen Gael Monfils (Frankreich). Am Ende setzte sich Nishikori mit 6:1, 3:6 und 6:3 durch. Für Monfils, der am Vortag noch Benjamin Becker besiegt hatte, ist das Turnier damit beendet.

Für Rekordsieger Roger Federer (Schweiz) und French-Open-Sieger Nadal geht es dagegen am Donnerstag erst los. Federer trifft im Achtelfinale auf Joao Sousa (Portugal), der Spanier Nadal bestreitet gegen den deutschen Profi Dustin Brown sein erstes Match. Auf den Sieger der Partie wartet am Freitag im Viertelfinale Kohlschreiber. „Dustin wird unglaublich motiviert sein. Mal schauen, gegen wen ich dann spielen muss“, sagte der Augsburger.

Sollte Kohlschreiber tatsächlich auf Nadal treffen, spricht die Statistik eindeutig gegen den Deutschen. Von den 14 Duellen mit Nadal hat der 30-Jährige 13 verloren - nur das Match im Viertelfinale 2012 entschied Kohlschreiber für sich. „Sollte es wieder gegen Nadal gehen, werde ich gute Erinnerungen haben. Es ist sicherlich einfacher, ihn in Halle auf Rasen zu schlagen als in Paris auf Asche“, sagte Kohlschreiber.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Diese vier Spieler verpassen die EM

Bundestrainer Joachim Löw hat aus seinem bisher 27 Spieler umfassenden Aufgebot ein Quartett gestrichen: Neben einem Jungstar ist überraschend auch der Dortmunder Marco Reus darunter.