Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Saisonstart auf Neuer Bult mit Stendel und Bürkle

Pferderennen Saisonstart auf Neuer Bult mit Stendel und Bürkle

Am Sonntag beginnt auf der Neuen Bult in Langenhagen wieder die Rennsaison: Zum Auftakt steigen 96-Interimstrainer Daniel Stendel und Recken-Coach Jens Bürkle in den Sulky. Gregor Baum, Präsident des Hannoverschen Rennvereins (HRV) will am Erfolgsrezept festhalten und auch die Eintrittspreise beibehalten.

Voriger Artikel
So treten die deutschen Athleten in Rio an
Nächster Artikel
Rasanter Aufgalopp mit „Roten“ und „Recken“

Zum Auftakt der Galopprennsaison auf der Neuen Bult kommen auch 96-Trainer Daniel Stendel und Recken-Coach Jens Bürkle.

Quelle: Archiv/Montag

Hannover. Wir sind eine Familienrennbahn und wollen das auch bleiben.“ Deshalb bleiben die Eintrittspreise unverändert bei 7 (unnummerierter Sitzplatz) beziehungsweise 10 Euro (nummerierter Sitzplatz). Ein Programmheft ist inbegriffen, Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt.

Am Sonntag (Beginn um 13 Uhr) richtet der HRV den ersten von insgesamt acht Renntagen aus. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat sich zum Saisonauftakt angesagt, zudem kommen die Handball-Europameister Kai Häfner und vielleicht auch Erik Schmidt (der Kreisläufer ist zurzeit krank) der TSV Hannover-Burgdorf und Fußball-Weltmeister Ron-Robert Zieler (Hannover 96). Die „Roten“ und die „Recken“ sind die Partner der ersten Veranstaltung, aus ihren Reihen kommen auch die Wettstreiter im Rahmenprogramm (Hüpfpferde und Minitraber). Außerdem wird der Mannschaftsrat Autogramme geben.

Sportlicher Höhepunkt ist der mit 25.000 Euro dotierte Große Preis von Rossmann, ein Listenrennen für Stuten über 2000 Meter. Dort starten auch Pferde aus Großbritannien und Norwegen. Favoritin ist Royal Solitaire, die vom deutschen Championtrainer Peter Schiergen vorbereitet wird.

cas/lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf.