Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tony Martin gibt nach Schlüsselbeinbruch auf

Sturz kurz vorm Ziel der Etappe Tony Martin gibt nach Schlüsselbeinbruch auf

Tony Martin muss nach der sechsten Etappe bei der Tour de France aussteigen. Der deutsche Radprofi stürzte kurz vor dem Ziel, verteidigte aber zunächst das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Bei dem Sturz brach er sich das Schlüsselbein. Er wird bei der nächsten Etappe nicht mehr antreten können.

Voriger Artikel
André Greipel nicht zu schlagen
Nächster Artikel
LeBron James verlängert Vertrag in Cleveland

Tony Martin hat das Gelbe Trikot bei der Tour de France zwar verteidigt, sich aber auch bei einem Sturz verletzt.

Quelle: dpa

Le Havre. Tony Martin muss im Gelben Trikot bei der Tour de France aussteigen. Der Cottbuser vom Team Extixx-Quick Step hatte auf der sechsten Etappe am Donnerstag bei einem Sturz 800 Meter vor dem Ziel einen Schlüsselbeinbruch erlitten und wird am Freitag nicht mehr antreten können. Das bestätigte Teamchef Patrick Lefevere bei Europe 1. Martin hatte am Dienstag das Gelbe Trikot erobert und am Donnerstag erfolgreich verteidigt.

Den Sieg auf der sechsten Etappe der 102. Frankreich-Rundfahrt am Donnerstag nach 191,5 Kilometern von Abbeville nach Le Havre sicherte sich Martins tschechischer Teamkollege Zdenek Stybar vor dem Slowaken Peter Sagan. John Degenkolb kam auf den undankbaren vierten Platz.

Martin blieb zunächst auf dem Asphalt sitzen. Er wurde anschließend von zwei Teamkollegen ins Ziel eskortiert. "Ich hoffe, er ist okay", sagte Mark Cavendish, der ebenfalls für Etixx Quick Step fährt. "Wenn man da auf den Asphalt knallt, ist das alles andere als angenehmem." Martin hatte das Gelbe Trikot am Dienstag gesichert. In den Sturz in Le Havre wurde auch Vorjahressieger Vincenzo Nibali verwickelt. Da der Sturz kurz vor der Zielankunft passierte, wurde Martins Rückstand nicht gewertet. Der Rostocker Andre Greipel verteidigte das Grüne Trikot des Punktbesten vor Sagan.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Froome verzichtet auf Gelb

Tony Martin ist in der Nacht im Berufsgenossenschafts-Krankenhaus in Hamburg erfolgreich operiert worden. In sein gebrochenes linkes Schlüsselbein wurde eine Titanplatte als Fixierung gesetzt. Das teilte Helge Riepenhof, der Arzt des Etixx-Quick-Step-Teams mit.

mehr
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.