Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
"Gott hat seinen Champion zu sich geholt"

Trauer um Muhammad Ali "Gott hat seinen Champion zu sich geholt"

Die Welt hat erschüttert auf die Nachricht vom Tod der Boxlegende Muhammad Ali reagiert. Zahlreiche Sportler - auch aber auch Prominente und Politiker - drückten ihre Anteilnahme aus. "Ein Teil von mir ist weggerutscht", schrieb Alis früherer Rivale George Foreman.

Voriger Artikel
Landessportbund ehrt Helfer mit Sportmedaille
Nächster Artikel
Mehr als ein Boxchampion

Der Ringrichter stoppt den triumphierenden Muhammad Ali, während Ex-Weltmeister Sonny Liston schwer getroffen am Boden liegt.

Quelle: dpa

Muhammad Ali war nicht nur ein begnadeter Boxer, sondern auch berühmt für sein Mundwerk. Seine besten Zitate.

Zur Bildergalerie

Die Anteilnahme am Tod von Muhammad Ali ist weltweit groß.  George Foreman , gemeinsam mit Joe Frazier einer der größten Rivalen von Ali im Schwergewicht, trauerte um die Box-Ikone: "Ali, Frazier & Foreman - wir waren praktisch eines", twitterte der mehrmalige Schwergewichts-Champion Foreman. "Ein Teil von mir ist weg", schrieb er weiter. George Foreman hatte sich mit Ali 1974 in Kinshasa ein legendäres Gefecht geliefert, das später als "Rumble in the Jungle" in die Boxgeschichte einging. 

Auch Ex-Boxweltmeister Mike Tyson  würdigte Ali bei Twitter: "Gott hat seinen Champion zu sich geholt."

Box-Promoter Don King sagte:  " Sein Geist wird für immer leben. Er repräsentierte das, was jeder Athlet anstrebt, den unbedingten Siegeswillen. Er war fabelhaft, ein großartiger Mensch, ein Champion des Volkes. Der Größte aller Zeiten."

Felix Sturm , fünffacher Weltmeister, drückte bei Instagram seine Trauer aus.


Box-Manager Wilfried Sauerland : "Er und Nelson Mandela waren für mich die größten Persönlichkeiten der Welt." Sauerland, der den einstigen Schwergewichts-Weltmeister mehrfach persönlich traf, lobte Alis grandiosen Boxstil. "Seine Taktik war für die Gegner überraschend. Er verfügte über eine einmalige Technik und eine extreme Schnelligkeit."

Lennox Lewis , ehemaliger Schwergewichts-Weltmeister: "Ein Gigant. Ali verkörperte eine Größe von Talent, Courage und Überzeugung, die die meisten von uns niemals in der Lage sein werden zu verstehen."

Der Brasilianische Fußball-Star Pelé verneigte sich vor seinem Freund Ali: "Das Sport-Universum beklagt einen schweren Verlust. Muhammad Ali war mein Freund, mein Idol mein Held. Die Trauer ist unermesslich."


Formel-1-Pilot Nico Rosberg : "Ali war der größte Sportheld aller Zeiten und eine so große Inspiration für jeden von uns.

Ex-Fußballprofi Gary Lineker : "Der Größte hat seine letzte Runde gekämpft. Muhammad Ali war der großartigste Sportler, er ist seinem Sport entwachsen." 

Auch Politiker zeigten sich bestürzt von der Todesnachricht. "Seit dem Tag, als er 1960 Olympia-Gold gewann, wussten Boxfans auf der ganzen Welt, dass sie eine Mischung von Schönheit und Eleganz, Schnelligkeit und Stärke sahen, die vielleicht nie wieder erreicht werden wird", schrieb der frühere US-Präsident  Bill Clinton am Samstag. "Es war mir eine Ehre...mit einem Mann befreundet zu sein, der durch Triumph und Prüfungen sogar größer als seine eigene Legende wurde."

In ihrer Trauer zeigen die Rivalen um das Weiße Haus seltene Einigkeit. Der republikanische Bewerber Donald Trump twitterte zum Tod Alis: "Ein wahrhaft großer Champion und wunderbarer Typ. Er wird von allen vermisst werden!"

Der britische Premierminister David Cameron würdigte Ali als Kämpfer für die Bürgerrechte. "Muhammad Ali war nicht nur ein Champion im Ring - er war ein Champion der Bürgerrechte und ein Vorbild für viele Menschen."

US-Präsident Barack Obama würdigte Muhammad Ali als einen Mann gewürdigt, "der die Welt aufgerüttelt hat". Und die Welt sei deshalb besser, hieß es in einer schriftlichen Erklärung. Ali sei nicht nur ein großartiger Kämpfer im Ring gewesen, "sondern auch ein Mann, der für das gekämpft hat, was richtig war. Er hat für uns gekämpft", sagte Obama mit Blick auf Alis Einsatz für die Bürgerrechte. "Muhammad Ali war The Greatest. Punkt."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.