Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
TKH-Damen treffen den Korb nicht

Basketball TKH-Damen treffen den Korb nicht

Diese lange Auswärtsreise hätten sich die Basketball-Bundesliga-Damen des TK Hannover sparen können. Bei den bisher sieglosen Saarlouis Royals setzte es eine bittere 50:71-Klatsche. Für den TKH war es die erste Pleite im zweiten Saisonspiel.

Voriger Artikel
Recken stürzen von der Tabellenspitze
Nächster Artikel
FC-Bayern-Trainer: Guardiola gibt Ok

NachdenklicH: TKH-Cheftrainer Rodger Battersby und sein Assistent David Bunts.

Quelle: Petrow

Saarlouis. Diese lange Auswärtsreise hätten sich die Basketball-Bundesliga-Damen des TK Hannover sparen können. Bei den bisher sieglosen Saarlouis Royals setzte es eine bittere 50:71-Klatsche. Für den TKH war es die erste Pleite im zweiten Saisonspiel.

Schon zur Halbzeit war die Partie praktisch gelaufen Die Royals führten mit 43:25, für Hannover lief es wenig königlich. Das erste Viertel hatten die Gastgeber mit 22:11 dominiert. „Wir haben zwei richtig schlechte erste Viertel gespielt, haben kein Mittel gefunden gegen das, was Saarloius gespielt hat“, gab Trainer Rodger Battersby zu, dessen Team ohne die verletzte Führungsspielerin Birte Thimm (Zerrung) hatte antreten müssen.

Die TKH-Frauen konnten gegen die bekannt physisch betonte Abwehr der Gastgeber „psychisch nicht gut ge­genhalten“, sagte Battersby. Zudem verballerten seine Spielerinnen vorne so gut wie alles. Nur jeder vierte Wurfversuch fand den Weg in den Korb, Saarlouis traf da­gegen fast jeden zweiten in Halbzeit eins. Ganz bitter die Dreierquote des TKH: Melissa Jeltema gelang bei sechs Versuchen ein Erfolg jenseits der Linie. Snezana Colic versemmelte acht Versuche, Dragana Gobeljic vier. Auch Stefanie Grigoleit und Janne Bartsch verfehlten je zweimal.

In der zweiten Halbzeit konnte der TKH zumindest das Spiel ausgeglichen ge­stalten, hatte aber keine Chance, auch nur ansatzweise den Rückstand auf ein erträgliches Maß zu minimieren. Schon im Vorjahr hatte der TKH beide Spiele abgeben müssen. Am Wochenende geht’s zum nächsten Auswärtsspiel nach Bad Aibling.

TKH-Punkte: Jeltema (16), Vente (9), Brajkovic (6), Mihalyi (5), Grigoleit (4), Gobeljic (4), Colic (4). Matejcikova (2).

Von Simon Lange

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Eishockey: Scorpions gegen Halle

Eishockey-Oberliga: Hannover Scorpions gegen Saale Bulls Halle .