Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Kerber steht in Brisbane im Halbfinale

Petkovic ausgeschieden Kerber steht in Brisbane im Halbfinale

Für die deutschen Tennisspielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges läuft es zum Start ins neue Jahr gut. Andrea Petkovic verlor dagegen eine Qualifikantin. Beim Hopman Cup steht der erste Finalist fest.

Voriger Artikel
Prevc holt sich Gesamtsieg, Freund wird Zweiter
Nächster Artikel
Höfl-Riesch sorgt sich um den Wintersport

Angelique Kerber hat das Halbfinale in Brisbane erreicht.

Quelle: afp

Brisbane/Auckland. Die Fed-Cup-Spielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges haben bei ihren ersten Tennis-Turnieren des Jahres das Halbfinale erreicht. Im australischen Brisbane gewann Kerber am Donnerstag 6:4, 6:4 gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa.

Die Weltranglisten-Zehnte trifft im Kampf um den Einzug ins Endspiel auf die Spanierin Carla Suárez Navarro. "Es läuft ganz gut", sagte die 27 Jahre alte Kielerin und ergänzte: "Ich denke, dass ich auf einem guten Weg bin, für Melbourne hundert Prozent fit zu sein. Mein Ziel ist es, möglichst viele Matches zu spielen", sagte die Linkshänderin mit Blick auf die Australian Open. Das erste Grand-Slam-Turnier beginnt am 18. Januar.

Das Aus kam im Viertelfinale dagegen für Andrea Petkovic. Die 28 Jahre alte Darmstädterin verlor 3:6, 0:6 gegen die amerikanische Qualifikantin Samantha Crawford, die momentan nur die Nummer 142 der Weltrangliste ist.

Beim WTA-Turnier in Auckland zog Julia Görges in das Halbfinale ein. Die Bad Oldesloerin setzte sich mit 6:7 (3:7), 6:2, 6:4 gegen die Japanerin Nao Hibino durch. "Großer Kampf heute, Sieg Nummer 3", twitterte die 27-Jährige. Görges trifft in der Vorschlussrunde auf die Österreicherin Tamira Paszek. Im direkten Vergleich steht es 2:2, das bislang letzte Duell datiert allerdings schon aus dem Jahr 2012.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf.