Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Vettel hat nicht nur Ferrari auf der WM-Rechnung

Formel 1 Vettel hat nicht nur Ferrari auf der WM-Rechnung

Vor dem Großen Preis von Deutschland: Formel-1-Titelverteidiger Sebastian Vettel hat im Kampf um die Formel-1-Weltmeisterschaft nicht nur Silverstone-Sieger Fernando Alonso auf der Rechnung.

50.337987 6.949814
Google Map of 50.337987,6.949814
Mehr Infos
Nächster Artikel
Damendegen-Quartett verliert EM-Viertelfinale

Sebastian Vettel vor dem Großen Preis von Deutschland.

Quelle: dpa (Archivbild)

Nürburgring. Seinen Red-Bull-Teamkollegen Mark Webber „und die Jungs von Mercedes und McLaren dürfen wir immer noch nicht unterschätzen“, sagte der WM-Spitzenreiter vor dem Großen Preis von Deutschland.

Vettel führt vor dem Rennen an diesem Sonntag auf dem Nürburgring das Klassement mit 204 Punkten nach sechs Siegen und drei zweiten Plätzen an. Zweiter ist Webber, sein australischer Stallrivale hat allerdings bereits 80 Punkte Rückstand. Auf Rang drei folgt Ferrari-Star Alonso aus Spanien mit 92 Zählern weniger als der Primus aus Heppenheim. Das McLaren-Mercedes-Duo Lewis Hamilton und Jenson Button lauert punktgleich auf den Rängen vier und fünf. Ihr Abstand:
95 Punkte.

„Also über den Titel und damit verbundene Strategien denken wir nicht nach“, betonte Vettel. Für viele ist es dennoch nur eine Frage der Zeit, bis der jüngste Champion der „Königsklasse“ sich zum zweiten Mal in seiner rasanten Karriere krönt.

Auch wenn der Hesse die WM-Wertung in dieser Saison seit dem ersten von insgesamt 19 Rennen anführt, zählt für ihn nur das Ende: „In Brasilien müssen wir vorne stehen, alles, was davor ist, zählt nicht.“ In Sao Paulo steigt am 27. November das Saisonfinale: „Die Gefahr, zu früh in Euphorie auszubrechen, gilt es für uns zu kontrollieren. An unserer Herangehensweise darf sich nichts ändern.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Formel 1
Foto: Fernando Alonso hat das Rennen in Silverstone gewonnen.

Ein Boxen-Blackout hat Weltmeister Sebastian Vettel den siebten Formel-1-Saisonerfolg gekostet und Ferrari-Star Fernando Alonso den Abstauber-Sieg in Silverstone beschert. Als Zweiter beim Großen Preis von Großbritannien baute der deutsche Red-Bull-Pilot seine Gesamtführung aber trotz des Malheurs aus und ist damit weiter auf dem besten Weg zum zweiten Titel.

mehr
Mehr aus Sport
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.